Pressemitteilung

16.06.2010

Inkontinenz - Charité und EGZB informieren über Tabuthema

Zurück zur Übersicht

Mit einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe möchten die CharitéUniversitätsmedizin Berlin und das Evangelische Geriatriezentrum (EGZB) das Thema Inkontinenz aus der Tabuzone holen. Allein in Deutschland sind mehrere Millionen Menschen davon betroffen. Im Rahmen der „World Continence Week“ organisieren die beiden Einrichtungen ein zweitägige. Patientenveranstaltung. Am Freitag, 25. Juni, werden zwischen 16 und 20 Uhr Hilfsmittel und Untersuchungsmethoden in der Akademie des EGZB an der Reinickendorfer Str. 61 vorgestellt  Interessierte können unter Anleitung von Experten Beckenbodenübungen absolvieren. Am  Samstag, 26. Juni, bietet die gynäkologische Poliklinik der Charité am Campus Virchow-Klinikum von 10 bis 14 Uhr Untersuchungen für Männer und Frauen an. Termine sollten am Vortag im EGZB unter der Telefonnummer  030 – 450 553 756 vereinbart werden. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Pressevertreter sind herzlich willkommen.

Kontakt

Prof. Elisabeth Steinhagen-Thiessen
Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Hepatologie und Gastroenterologie
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 553 756



Zurück zur Übersicht