Pressemitteilung

14.11.2007

Informationstag zu Krebserkrankungen an der Charité

Zurück zur Übersicht

Am kommenden Samstag informiert die Charité - Universitätsmedizin Berlin Patienten und Interessierte über so genannte neuroendokrine Tumore. Dabei handelt es sich um Krebserkrankungen, die in hormonbildenden Zellen entstehen.

Am kommenden Samstag informiert die Charité - Universitätsmedizin Berlin Patienten und Interessierte über so genannte neuroendokrine Tumore. Dabei handelt es sich um Krebserkrankungen, die in hormonbildenden Zellen entstehen. Sie treten am häufigsten im Magen-Darm-Trakt und in der Bauchspeicheldrüse auf. Wie wird Patienten geholfen, die an diesen seltenen Tumoren leiden? Experten beantworten Fragen zu bewährten Methoden und neuen Therapieansätzen. Darüber hinaus geht es um naturheilkundliche Verfahren und soziale Unterstützungsmöglichkeiten für Betroffene. Die Veranstaltung wird von der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Hepatologie und Gastroenterologie und dem Interdisziplinären Stoffwechsel-Centrum ausgerichtet. Sie findet am Samstag, dem 17. November von 10:00 bis 14:15 Uhr im Hörsaal 6, Mittelallee 10 am Campus Virchow-Klinikum, Augustenburger Platz 1, in 13353 Berlin statt.

Kontakt

Kerstin Endele

Leiterin Geschäftsbereich UnternehmenskommunikationCharité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Campus- bzw. interne Geschäftsadresse:Friedrich-Althoff-Haus (Charitéplatz 1)

Route / Geländeplan


Zurück zur Übersicht