Pressemitteilung

05.11.2014

Herzrhythmusstörungen: Das Herz ist aus dem Takt

Zurück zur Übersicht

Charité beteiligt sich an der Herzwoche 2014

Wie werden Herzrhythmusstörungen diagnostiziert? Wann sind sie harmlos und wann gefährlich? Welche Patienten benötigen einen Herzschrittmacher? Diese und weitere Fragen beantworten Experten der CharitéUniversitätsmedizin Berlin jetzt im Rahmen der Herzwochen. Unter dem Motto „Aus dem Takt: Herzrhythmusstörungen“ veranstaltet die Deutschen Herzstiftung die bundesweiten Aktionswochen.

Die Herzspezialisten der kardiologischen Kliniken der Charité informieren Patienten, Angehörige und Interessierte in ihren Vorträgen rund um das Thema Herzrythmusstörungen. Im Fokus stehen Ursachen, Risikofaktoren und innovative Diagnosemöglichkeiten. Vorgestellt werden ebenso medikamentöse und elektrische Behandlungsmethoden, wie beispielsweise der Herzschrittmacher oder der Defibrillator, mit denen das Herz wieder in den Takt gebracht werden kann.

Vorträge an der Charité im Rahmen der Herzwochen:

Campus Virchow-Klinikum, Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin (Geländeadresse: Mittelallee 10), Kursraum 5
5. November, 17 bis 19 Uhr
-    Vorhofflimmern: Wie schütze ich mich vor dem Schlaganfall?
-    Vorhofohrverschluss
-    Antikoagulation – Hemmung der Blutgerinnung

Campus Benjamin Franklin, Hindenburgdamm 30, 12200 Berlin, Hörsaal West
12. November, 17 bis 19 Uhr
-    Herzrhythmusstörungen: Ursachen und Auslöser
-    Wie werden Herzrhythmusstörungen diagnostiziert?
-    Wann braucht man einen Herzschrittmacher?
-    Welche Therapiemaßnahmen stehen bei Vorhofflimmern zur Verfügung?

Charité Campus Mitte, Charitéplatz 1, 10117 Berlin (Geländeadresse: Sauerbruchweg 2), Hörsaal Innere Medizin
17. November, 18 bis 20 Uhr
-    Ablation bei gefährlichen Herzrhythmusstörungen
18. November, 18 bis 20 Uhr
-    Schrittmachertherapie: Wenn das Herz zu langsam wird
19. November, 18 bis 20 Uhr
-    Volkskrankheit Vorhofflimmern
20. November, 18 bis 20 Uhr
-    Der Defibrillator: Wenn das Herz zu schnell wird

Links

Öffnet externen Link im aktuellen FensterDeutsche Herzstiftung

Kontakt

Uwe Dolderer
Leiter der Unternehmenskommunikation
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 570 400



Zurück zur Übersicht