Pressemitteilung

14.09.2010

Hauptstadtkongress der Anästhesisten und Intensivmediziner

Zurück zur Übersicht

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin veranstaltet jetzt gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin den diesjährigen Hauptstadtkongress. Ärzte und Wissenschaftler diskutieren neueste Erkenntnisse bei  der Narkose, in der Notfall- und Intensivmedizin sowie der Schmerztherapie. Im Rahmen von Vorträgen und Symposien werden Themen wie die Prävention von Krankenhausinfektionen oder der Umgang mit Patientenverfügungen auf der Intensivstation betrachtet. In Simulatorworkshops können beispielsweise Reanimation und Management des schwierigen Atemwegs bei Neugeborenen und Kindern trainiert werden. Das Kongressmotto „Schutz und Vertrauen“ thematisiert in unterschiedlichen Präsentationsformen die besondere Verantwortung der Medizinerinnen und Mediziner, die die Patienten genau dann versorgen, wenn diese am verletzlichsten sind. Es wird Wissen zu Fehlerberichtssystemen, Checklisten oder auch zum Prozessmanagement im Krankenhaus vermittelt. Der diesjährige Hauptstadtkongress für Anästhesiologie und Intensivmedizin mit Pflegesymposium findet erstmals im Internationalen Congress Centrum Berlin, Messedamm 22 in 14055 Berlin statt. Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Links

Weitere Informationen finden Sie hier Öffnet externen Link im aktuellen Fensterwww.hai2010.de

Kontakt

Prof. Claudia Spies
Direktorin der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin
Campus Charité Mitte
Campus Virchow-Klinikum
t: +49 30 450 531 012
http://www.hai2010.de/



Zurück zur Übersicht