Pressemitteilung

27.10.2010

Gesundheitsversorgung für eine älter werdende Gesellschaft

Zurück zur Übersicht

Die Bevölkerung in Deutschland wird immer älter. Dies ist eine Entwicklung, die nicht ohne Folgen für das Gesundheitssystem bleiben wird. Diesem aktuellen Thema widmet sich das Institut für Sozialmedizin der CharitéUniversitätsmedizin Berlin in der Veranstaltung  „Die Neuen Alten – Versorgungsforschung für eine veränderte Gesellschaft“. Expertinnen und Experten informieren in Vorträgen über Trends in der Lebenserwartung, erläutern eine zukünftige Verbindung der ambulanten und stationären altersmedizinischen Versorgung und berichten über Altersbilder in der Gesellschaft. Zudem wird ein Einblick in die Forschung zur angemessenen Gesundheitsversorgung im Alter geben.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 3. November, von 16 bis 19 Uhr im Vortragssaal der Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund, Luisenstraße 18, 10117 Berlin, statt. Alle Interessierten werden darum gebeten, sich telefonisch unter 030 / 450 529 012 oder per E-Mail anzumelden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Das vollständige Programm der Veranstaltung finden Sie Öffnet externen Link im aktuellen Fensterhier

Kontakt

Dr. Anne Berghöfer
Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie
Campus Charité Mitte
t:  +49 30 450 529 034



Zurück zur Übersicht