Pressemitteilung

24.02.2010

Gesundheitsökonomie: „Money meets Medicine“

Zurück zur Übersicht

Anlässlich des Jubiläumsjahres der Charité veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Gesundheitsökonomie (dggö) ihre Jahrestagung 2010 in Berlin. Sie steht unter dem Motto „Money meets Medicine“. „In Zeiten einer immer älter werdenden Bevölkerung mit vielen chronischen Erkrankungen einerseits sowie neuen und teuren Therapiemöglichkeiten andererseits muss die gesundheitliche Versorgung in zunehmendem Maß auch unter dem Aspekt der Finanzierbarkeit geregelt werden“, sagt Prof. Stefan Willich, Kongresspräsident und Direktor des Instituts für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie am Campus Charité Mitte. Auf der Tagesordnung der Konferenz stehen unter anderem Vorträge und Workshops zu Themen wie Krankenversicherung, Versorgungsforschung und Entwicklungszusammenarbeit. Die Jahrestagung findet am 1. und 2. März im Hotel Aquino, Tagungszentrum Katholische Akademie, Hannoversche Straße 5b, 10115 Berlin statt. Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

Links

Weitere Informationen unter:
www.charite.de/epidemiologie/german/aktuelles.htm

Kontakt

Prof. Stefan Willich
Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie
Campus Charité Mitte
t: +49 30 450 529 002



Zurück zur Übersicht