Pressemitteilung

17.04.2008

Frühlingsgefahr Pollenallergie: Charité klärt auf

Zurück zur Übersicht

Die Charité - Universitätsmedizin Berlin lässt jetzt eine alte Tradition wiederaufleben: die Sonntagsvorlesungen für Patientinnen, Patienten und Interessierte. Bei der ersten Veranstaltung geht es um Allergien. Prof. Ulrich Wahn, Leiter der Klinik für Pädiatrie mit Schwerpunkt Pneumologie und Immunologie, erläutert die Ursachen sowie aktuelle Konzepte der epidemiologischen Forschung und bespricht etablierte und innovative Methoden der Allergiebehandlung. Außerdem stellt er neuere Forschungsansätze zur Prävention, wie etwa Impfungen, vor. Vier mal im Jahr berichten Ärzte und Wissenschaftler von jetzt an vom aktuellen Forschungsstand gesellschaftlich relevanter Krankheitsbilder. Im Anschluss stehen die Experten den Zuhörern Rede und Antwort. Diese Form der Wissensvermittlung gab es an der Charité bereits vor 30 Jahren und erfreute sich größter Beliebtheit.

Die erste Sonntagsvorlesung findet am 20. April 2008 um 11 Uhr im großen Hörsaal des Bettenhochhauses, Luisenstraße 64 statt. Der Eintritt ist frei.

 

Kontakt

Prof. Ulrich Wahn

Direktor der Klinik für Pädiatrie mit Schwerpunkt Pneumologie und Immunologie

t: +49 30 450 566 131



Zurück zur Übersicht