Pressemitteilung

08.11.2007

Forschungsministerinnen besuchen Charité

Zurück zur Übersicht

Ein Gipfeltreffen der besonderen Art erwartet die Charité - Universitätsmedizin Berlin am kommenden Montag. Die Forschungsministerinnen Frankreichs und Deutschlands, Valérie Pécresse und Annette Schavan, treffen sich gegen 11:30 Uhr im Althoff-Saal des Vorstandsgebäudes mit Prof. Detlev Ganten, dem Vorstands­vorsitzenden der Charité und dem Dekan Prof. Martin Paul.

Ein Gipfeltreffen der besonderen Art erwartet die Charité - Universitätsmedizin Berlin am kommenden Montag. Die Forschungsministerinnen Frankreichs und Deutschlands, Valérie Pécresse und Annette Schavan, treffen sich gegen 11:30 Uhr im Althoff-Saal des Vorstandsgebäudes mit Prof. Detlev Ganten, dem Vorstands­vorsitzenden der Charité und dem Dekan Prof. Martin Paul. Die Ministerinnen wollen sich bei dieser Gelegenheit über die vielfältigen Aktivitäten der Charité im Bereich der deutsch-französischen Zusammenarbeit auf universitärer Ebene informieren. Hierzu zählen der Austausch von Studierenden und die Verzahnung in der Forschung. Valérie Pécresse ist die jüngste Ministerin in der neuen französischen Regierung. Staatspräsident Nicolas Sarkozy beauftragte die 40-jährige Mutter von drei Kindern mit einer umfassenden Reform der Universitäten und der Forschungs­förderung. Zu Beginn des Treffens werden sich die Ministerinnen in das Goldene Buch der Charité eintragen. Fotografinnen und Fotografen sind herzlich willkommen und sollten sich bis 11:15 Uhr im Vorstandsgebäude, Charitéplatz 1 in 10117 Berlin einfinden. Um Anmeldung unter presse(at)charite.de wird gebeten. Das Ende des Gesprächs ist für 12:30 Uhr vorgesehen.

Kontakt

Kerstin Endele

Leiterin Geschäftsbereich UnternehmenskommunikationCharité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Campus- bzw. interne Geschäftsadresse:Friedrich-Althoff-Haus (Charitéplatz 1)

Route / Geländeplan


Zurück zur Übersicht