Presseeinladung

02.08.2007

Forscher warnen vor Wundinfektion Gasbrand

Zurück zur Übersicht

Die schwere Wundinfektion Gasbrand schien ausgestorben - jetzt hat ein Team um Prof. Michael Tsokos von der Charité - Universitätsmedizin Berlin das Gegenteil bewiesen. Geläufige Krankheiten wie Bauchspeicheldrüsenentzündung oder Leberzirrhose können Ursache für die Wundinfektion sein.

Die schwere Wundinfektion Gasbrand schien ausgestorben - jetzt hat ein Team um Prof. Michael Tsokos von der Charité - Universitätsmedizin Berlin das Gegenteil bewiesen. Geläufige Krankheiten wie Bauchspeicheldrüsenentzündung oder Leberzirrhose können Ursache für die Wundinfektion sein. Bisher kannte man Gasbrand fast nur als Folgekrankheit von Kriegsverletzungen. Die Rechtsmediziner obduzierten sechs plötzlich unter unklaren Umständen verstorbene Personen, von denen sich vier zum Todeszeitpunkt in klinischer Behandlung befunden haben. Nach den Untersuchungen stand fest, dass alle Patienten an Gasbrand gestorben waren. Die Erreger dieser Krankheit bilden sowohl Giftstoffe, die das Gewebe zerstören, als auch Kohlendioxid, das für die Infektion charakteristische Gas. Wird die Diagnose früh genug gestellt, kann der Patient mit Antibiotika behandelt werden. Erste Symptome sind violett-braune Hautverfärbungen und Schwellungen, begleitet von starken Schmerzen. Dann hat der Betroffene noch vier bis 20 Stunden zu leben. Es folgen Multiorganversagen und Tod. Die Arbeit ist bereits online veröffentlicht* und wird in der nächsten Ausgabe des Journal of Legal Medicine abgedruckt.

* Tsokos M et al: Pathology of fatal traumatic and nontraumatic clostridial gas gangrene: a histopathological, immunohistochemical, and ultrastructural study of six autopsy cases.

Kontakt

Kerstin Endele

Leiterin Geschäftsbereich UnternehmenskommunikationCharité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Campus- bzw. interne Geschäftsadresse:Friedrich-Althoff-Haus (Charitéplatz 1)

Route / Geländeplan


Zurück zur Übersicht