Pressemitteilung

04.06.2015

Ein Blick hinter die Kulissen der Neurochirurgie

Zurück zur Übersicht

Anlässlich des Welthirntumortages lädt die Klinik für Neurochirurgie der CharitéUniversitätsmedizin Berlin zu einem Tag der offenen Tür ein. In Vorträgen, OP-Demonstrationen und Führungen präsentieren  Experten das breite Behandlungsspektrum der Klinik. Die Deutsche Hirntumorhilfe hat den Welthirntumortag ins Leben gerufen, um auf die schwierige Situation von Betroffenen aufmerksam zu machen.

In Deutschland trifft die Diagnose Hirntumor jährlich mehr als 8.000 Menschen, weltweit jeden Tag über 650 Personen. Betroffen sind sowohl Erwachsene als auch Kinder, die oftmals unter schweren Symptomen wie Leistungseinschränkungen, körperlichen Ausfallerscheinungen und mentalen Veränderungen leiden.

Welche innovativen Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten an der Klinik für Neurochirurgie am Campus Virchow-Klinikum angeboten werden, stellen Hirntumorexperten der Charité vor. Während einer Führung durch das TMS-Labor wird beispielsweise ein Verfahren zur millimetergenauen Kartierung von wichtigen Hirnfunktionen demonstriert. Die sogenannte navigierte Transkranielle Magnetstimulation (nTMS) hilft, eine mögliche Operation sicher zu planen und das Risiko von Folgeschäden zu minimieren. Darüber hinaus sehen Besucher im Cyberknife Center, wie ein robotergestütztes Bildführungssystem funktioniert. Mit diesem Verfahren können schwer zugängliche Tumore präzise und besonders schonend behandelt werden. Technische Entwicklungen im OP, wie zum Beispiel ein mobiler Computertomograph, biologisch orientierte Therapieansätze sowie psychoonkologische Beratungsangebote stehen ebenfalls auf dem Programm.

Der Tag der offenen Tür findet am Freitag, den 12. Juni von 10 bis 16 Uhr im Hörsaal 3 am Campus Virchow-Klinikum, Augustenburger Platz 1 (Geländeadresse Forum 3) in 13353 Berlin statt. Der Eintritt ist frei.

Downloads

Links

Klinik für Neurochirurgie am CVK

Deutsche Hirntumorhilfe

Kontakt

Dr. Thomas Picht
Klinik für Neurochirurgie
Campus Virchow-Klinikum
t: +49 30 450 660 349



Zurück zur Übersicht