Pressemitteilung

07.05.2007

Die Zukunft der Gesundheitswissenschaften

Zurück zur Übersicht

Die Gesundheit der Großstädter, Herausforderungen durch demographischen Wandel, Epidemien von Fettsucht und übertragbare Erkrankungen wie Tuberkulose - um diese und andere Themen

Die Gesundheit der Großstädter, Herausforderungen durch demographischen Wandel, Epidemien von Fettsucht und übertragbare Erkrankungen wie Tuberkulose - um diese und andere Themen geht es während des zweitägigen Symposiums "Die Zukunft von Public Health und Prävention". Das Collège de France, die Charité - Universitätsmedizin Berlin, die Berlin School of Public Health und die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften informieren im Rahmen dieser Veranstaltung gemeinsam in Berlin über aktuelle Themen des Gesundheitswesens. Während der öffentlichen Tagung, die sich an die interessierte Öffentlichkeit, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik richtet, bietet sich die Möglichkeit zum fachübergreifenden Austausch und zur Diskussion von Lösungsstrategien. Das Symposium folgt einer jungen Tradition des 1530 gegründeten Collège de France, die öffentliche Vermittlung von Wissen und die Stimulation eines gesellschaftlichen Diskurses auch im Ausland zu fördern. Der Botschafter Claude Martin lädt zur Pressekonferenz ein, auf der die Ziele der Veranstaltung, das Collège de France und die neu gegründete Berlin School of Public Health vorgestellt werden. Die Veranstaltung findet statt

am Donnerstag, den 10. Mai 2007 um 16.30 Uhr in der Französischen Botschaft, Auditorium, Eingang Wilhelmstraße 69, 10117 Berlin.

Gesprächspartner

  • Prof. Detlev Ganten, Vorstandsvorsitzender der Charité - Universitätsmedizin Berlin
  • Prof. Ulrike Maschewsky-Schneider, Studiengangsleiterin der Berlin School of Public Health an der Charité - Universitätsmedizin Berlin
  • Prof. Pierre Corvol, Administrateur du Collège de France
  • Prof. Pierre Rosanvallon, Professor am Institut für Moderne Geschichte und zeitgenössische Politik des Collège de France

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Weitere Informationen im Internet unter undefinedhttp://www.charite.de/veranstaltungen/veranstaltungen_3.html.

Gez. Kerstin Endele
Leiterin Unternehmenskommunikation
Charité - Universitätsmedizin Berlin

Links

undefinedhttp://www.charite.de/veranstaltungen/veranstaltungen_3.html

Kontakt

Kerstin Endele

Leiterin Geschäftsbereich UnternehmenskommunikationCharité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Campus- bzw. interne Geschäftsadresse:Friedrich-Althoff-Haus (Charitéplatz 1)

Route / Geländeplan


Zurück zur Übersicht