Pressemitteilung

09.03.2010

Die Charité bei den Berliner Wirtschaftsgesprächen

Zurück zur Übersicht

Die Charité prägt seit 300 Jahren die Gesundheitslandschaft Berlins. Ihre Forschungen haben die Stadt zur Vorreiterin vieler gesundheitspolitischer Initiativen werden lassen, die bundesweit Nachahmung fanden. Diese zentrale Rolle der Charité ist im Jubiläumsjahr Anlass zu einer Podiumsdiskussion der Berliner Wirtschaftsgespräche e.V. (BWG). Unter dem Titel „300 Jahre Charité – Ihre Rolle in der Gesundheitsstadt Berlin“ diskutieren unter anderem Prof. Karl Max Einhäupl, Vorstandsvorsitzender der Charité, Prof. E. Jürgen Zöller, Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung, sowie Vertreter zweier bekannter Pharmaunternehmen über künftige Herausforderungen an das „Unternehmen Charité". Die Podiumsdiskussion findet am Mittwoch, den 17. März, um 19 Uhr im Max Liebermann Haus der Landesbank Berlin AG, Pariser Platz 7, 10117 Berlin, statt. Der Eintritt ist für Mitglieder der BWG frei und beträgt für Nichtmitglieder 10 Euro.

Weitere Informationen, sowie eine Möglichkeit zur Onlinebuchung finden Sie unter: www.bwg-ev.net/events/info/rz0en-300-jahre-charite---ihre-rolle-in-der-gesundheitsstadt-berlin

Kontakt

Kerstin Endele

Leiterin Geschäftsbereich UnternehmenskommunikationCharité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Campus- bzw. interne Geschäftsadresse:Friedrich-Althoff-Haus (Charitéplatz 1)

Route / Geländeplan


Zurück zur Übersicht