Pressemitteilung

30.10.2007

Diabetestag an der Charité

Zurück zur Übersicht

Wie kann ich mich vor Diabetes schützen? Was kann ich tun, wenn ich bereits erkrankt bin? Über Präventionsmöglichkeiten und neueste Behandlungsmethoden dieser Stoffwechselkrankheit informiert jetzt das Interdisziplinäre Stoffwechsel­zentrum der Charité - Universitätsmedizin Berlin.

Wie kann ich mich vor Diabetes schützen? Was kann ich tun, wenn ich bereits erkrankt bin? Über Präventionsmöglichkeiten und neueste Behandlungsmethoden dieser Stoffwechselkrankheit informiert jetzt das Interdisziplinäre Stoffwechsel­zentrum der Charité - Universitätsmedizin Berlin. Zum neunten Mal nimmt die Charité damit den Welt Diabetes Tag zum Anlass für eine umfassende Informationsveranstaltung im Vorfeld. Ärzte und Patienten können sich bei Vorträgen und persönlichen Gesprächen rund um Diabetes mellitus, die so genannte Zuckerkrankheit, informieren. Welche vorbeugenden Maßnahmen kann man selbst ergreifen, wie wirken neue Medikamente zur Steigerung der Insulinausschüttung? Wann ist die Therapie mit Insulin empfehlenswert? Auch der praktische Umgang mit der Krankheit ist ein Aspekt: Neue Injektionsgeräte und Blutzuckermessgeräte können nicht nur angesehen, sondern auch ausprobiert werden. Die Veranstaltung findet am Samstag, dem 3. November 2007 von 9 bis 13 Uhr in der Glashalle, Mittelallee 10 am Campus Virchow-Klinikum, Augustenburger Platz 1, in 13353 Berlin statt. Vertreter der Medien sind herzlich willkommen.

Kontakt

Kerstin Endele

Leiterin Geschäftsbereich UnternehmenskommunikationCharité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Campus- bzw. interne Geschäftsadresse:Friedrich-Althoff-Haus (Charitéplatz 1)

Route / Geländeplan


Zurück zur Übersicht