Pressemitteilung

05.10.2017

Deutschlands beste Klinik: Charité erhält erneut Auszeichnung

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Zum siebten Mal in Folge Platz 1 im Focus-Ranking

Ihre Themen sind andere als die von Virchow, Koch oder Behring. Dennoch erfüllen die aktuellen Experten der CharitéUniversitätsmedizin Berlin ihre Aufgaben nicht minder erfolgreich als ihre ruhmreichen Vorgänger und sorgen zum siebten Mal in Folge für die Spitzenplatzierung im Klinikranking des Nachrichtenmagazins Focus. Für die „Klinikliste 2018“ werden mehr als 1000 Krankenhäuser in Deutschland geprüft und ihre medizinische und pflegerische Qualität bewertet.

Die Focus-Klinikliste ist das Ergebnis des umfangreichsten Qualitätsvergleichs der Krankenhäuser in Deutschland. Analysiert werden die Qualifikation der Spezialisten und Fachkräfte, die Patientenzufriedenheit und die Hygienestandards. Zudem werden Maßnahmen des klinischen Qualitäts- und Risikomanagements wie auch die technische Ausstattung erfasst. In die Wertung fließen ebenso Empfehlungen von mehr als 15.000 Fach- und Chefärzten ein. Jetzt ist die Charité erneut auf Platz eins der Klinikliste und kann in der Mehrzahl der geprüften 18 Fachgebiete eine Spitzenposition einnehmen. Auf den weiteren Plätzen in der Gesamtwertung folgen das Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München und das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden.

Prof. Dr. Karl Max Einhäupl, Vorstandsvorsitzender der Charité, betont: „Der erste Platz in einem solchen Ranking ehrt uns sehr. Doch ohne das Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wäre diese erneute Top-Platzierung nicht möglich gewesen.“ Er fügt hinzu: „Es motiviert uns auch zukünftig, unsere Energie für die Forschung aufzuwenden und die Versorgungsqualität für unsere Patientinnen und Patienten immer weiter zu verbessern.“

Kontakt

Uwe Dolderer
Leiter des Geschäftsbereichs Unternehmenskommunikation und Pressesprecher
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
+49 30 450 570 400



Zurück zur Übersicht