Pressemitteilung

06.11.2013

Das schwache Herz – Was leistet die universitäre Medizin?

Zurück zur Übersicht

Charité-Experten informieren zu Behandlungsmöglichkeiten

Welche neuen Therapien gibt es für Patienten, die an einem schwachen Herzen oder Herzrhythmusstörungen leiden? Wie kann ein gesunder Lebensstil dazu beitragen, einer Herzschwäche vorzubeugen? Das sind einige der Fragen, die die Experten der kardiologischen Kliniken der CharitéUniversitätsmedizin Berlin in einer Vortragsreihe für Interessierte beantworten. Die Vorträge finden im Rahmen der diesjährigen Herzwochen statt, die die Deutsche Herzstiftung im November bundesweit veranstaltet.

Etwa 1,8 Millionen Deutsche leiden unter einer chronischen Herzschwäche, der sogenannten Herzinsuffizienz. Die Pumpfunktion des Herzens ist vermindert und Organe und Muskeln können nicht mehr ausreichend mit sauerstoff- und nährstoffreichem Blut versorgt werden. Mögliche Folgen sind beispielsweise Atemnot trotz geringer körperlicher Belastung, Schwächegefühl oder verminderte Belastbarkeit. Außerdem können Abfallprodukte nicht mehr durch die Lunge abgeatmet oder über die Nieren und die Leber ausgeschieden werden. So ist der körpereigene Stoffwechsel unter Belastung und später auch im Ruhezustand nicht mehr sichergestellt.

Die Herzspezialisten der kardiologischen Kliniken an den Standorten Campus Benjamin Franklin (CBF), Campus Charité Mitte (CCM) und Campus Virchow-Klinikum (CVK) informieren Patienten und Angehörige in Vorträgen rund um das Thema Herzinsuffizienz. Die erste Veranstaltung der Reihe findet am Montag, den 11. November statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Nähere Details zu den einzelnen Vorträgen finden Sie in den Programm-Flyern der Kliniken.

Downloads

Links

Öffnet externen Link im aktuellen FensterMedizinische Klinik für Kardiologie und Pulmologie (CBF)
Öffnet externen Link im aktuellen FensterMedizinische Klinik mit Schwerpunkt Kardiologie und Angiologie (CCM)
Öffnet externen Link im aktuellen FensterMedizinische Klinik mit Schwerpunkt Kardiologie (CVK)

Kontakt

Uwe Dolderer
Leiter des Geschäftsbereichs Unternehmenskommunikation
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 570 400



Zurück zur Übersicht