Pressemitteilung

06.11.2012

Charité und Medtronic schreiben den Medienpreis - Medizin Mensch Technik gemeinsam aus

Zurück zur Übersicht

Gesucht sind die besten Beiträge aus Presse, Radio, Fernsehen und Internet über Medizintechnik in der Klinik

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin und der Medizintechnikhersteller Medtronic richten den Medienpreis - Medizin Mensch Technik künftig gemeinsam aus. Die Auszeichnung für Medizinjournalisten von Publikumsmedien, die 2006 von Medtronic ins Leben gerufen und seit März 2007 stets in der historischen Hörsaalruine des Berliner Medizinhistorischen Museums der Charité verliehen worden ist, zählt mit über 100 Einreichungen pro Jahr zu den meist beachteten themenspezifischen Journalistenpreisen in Deutschland.

„Täglich nutzt die Medizin modernste Technik zum Wohle der Patienten. Die Kliniken und die Industrie sind dabei Partner. Es ist gut, wenn die Öffentlichkeit erfährt, was beide zusammen zu leisten vermögen“, sagt Prof. Karl Max Einhäupl, Vorstandsvorsitzender von Deutschlands größter Klinik. „Der Medienpreis - Medizin Mensch Technik fördert die Berichterstattung darüber und deswegen unterstützt die Charité diesen Preis.“

„Die Medizintechnik leistet mit ihren Innovationen einen wichtigen Beitrag zur Leistungsfähigkeit des deutschen Gesundheitswesens“, so Christian Weinrank, Vorsitzender der Geschäftsführung von Medtronic Deutschland. „Wir freuen uns, dass wir mit dem Medienpreis die Berichterstattung darüber fördern können. Und wir sind stolz darauf, dies mit der Charité als Partner zu tun.“

In der Jury des Medienpreises - Medizin Mensch Technik sind leitende Redakteure namhafter deutscher Medien vertreten. Ihr gehören unter anderem Carsten Schroeder (Deutschlandfunk, Vorsitz), Susanne Kutter (Wirtschaftswoche) und Dr. Bernhard Albrecht (Wissenschaftsjournalist und erster Träger des Medtronic Medienpreises) an. Dazu kommen Josef Zens (Leiter der Abteilung Kommunikation des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin) und Andreas Bohne (Leiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Medtronic) von den Stiftern des Preises, der Charité und Medtronic. Dem Gremium stehen leitende Ärzte der Charité als wissenschaftlicher Beirat zur Seite.

Der Medienpreis - Medizin Mensch Technik ist diesmal mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung ist für den 21. März 2013 vorgesehen.

Einsendeschluss für Einreichungen ist der 31. Januar 2013.
Einreichungen unter Öffnet externen Link im aktuellen Fensterwww.mmmt.de/index.php?id=onlineformular

Links

Medienpreis - Medizin Mensch Technik: Öffnet externen Link im aktuellen Fensterwww.mmmt.de

Kontakt

Stefanie Winde
Leiterin der Unternehmenskommunikation
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 570 400

Infobüro
Medienpreis - Medizin Mensch Technik
t: +49 69 3300 8938



Zurück zur Übersicht