Pressemitteilung

14.11.2012

Charité-Sonntagsvorlesung zur Zahnmedizin im Alter

Zurück zur Übersicht

Die kommende Sonntagsvorlesung der CharitéUniversitätsmedizin Berlin thematisiert die Zahngesundheit im höheren Lebensalter. Die heutige Generation 60plus unterscheidet sich in ihrem Erscheinungsbild sehr von früheren. Sie ist gesundheitsbewusst, aktiv und legt Wert auf ein gepflegtes Äußeres. Zu einem attraktiven Lächeln gehören auch gesunde, schöne Zähne. Die eigenen Zähne möglichst lange zu erhalten ist jedoch nicht selbstverständlich. Aufgrund natürlicher Vorgänge gehen Zähne über die Zeit verloren, Veränderungen wie Mundtrockenheit oder der Rückgang des Zahnfleisches können hinzukommen.

Privatdozentin Dr. Ingrid Peroz ist kommissarische Leiterin der Abteilung für Zahnärztliche Prothetik, Alterszahnmedizin und Funktionslehre am Campus Benjamin Franklin. Sie spricht zu den Besonderheiten der Zahnmedizin bei älteren Patientinnen und Patienten und stellt Möglichkeiten der Prävention vor. Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit, der Expertin Fragen zu stellen. Alle Interessierten sowie Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung findet am Sonntag, dem 18. November um 11 Uhr im Großen Hörsaal im Bettenhochhaus, Campus Charité Mitte, Luisenstraße 64 in 10117 Berlin statt.

Links

Öffnet externen Link im aktuellen FensterLink zum Flyer

Öffnet externen Link im aktuellen FensterZahnmedizin der Charité

Kontakt

Privatdozentin Dr. Ingrid Peroz
Institut für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 562 543



Zurück zur Übersicht