Pressemitteilung

27.05.2019

Charité lebt Vielfalt

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Berliner Universitätsmedizin beteiligt sich an deutschlandweiter VUD-Kampagne

VUD-Kampagne "Wir sind Vielfalt". Copyright: VUD.
VUD-Kampagne "Wir sind Vielfalt". Copyright: VUD.
VUD-Kampagne "Wir sind Vielfalt" mit Charité-Protagonist Hisham Abdul Al. Copyright: VUD.
VUD-Kampagne "Wir sind Vielfalt" mit Charité-Protagonist Hisham Abdul Al. Copyright: VUD.

Mit 18.000 Beschäftigten aus 97 Nationen steht die CharitéUniversitätsmedizin Berlin in ihrer Internationalität und Vielfalt für Weltoffenheit. Gemeinsam mit weiteren 33 deutschen Universitätskliniken beteiligt sie sich jetzt an einer Kampagne des VUD, die ein sichtbares Zeichen für Vielfalt, Toleranz und Offenheit setzen soll. Anlässlich des Deutschen Diversity-Tages am 28. Mai zeigen die einzelnen Häuser Gesicht: Porträts ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werden an den Gebäuden gezeigt. Bundesweit stehen über 190.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für gesellschaftliche Diversität und Toleranz.

Es geht um die Geschichte des Einzelnen – berufliche Herausforderungen, die Zusammenarbeit in Teams, aber auch um Persönliches wie Herkunft und Lebenskonzepte. Das Zusammenspiel von Menschen aus verschiedenen Kulturen und Nationen bietet gerade in der Medizin die Chance auf Innovationen und Verbesserungen in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. „Die Charité steht für Vielfalt und nur mit all unseren Beschäftigten zusammen sind wir ein Ganzes. Identität und Identifikation möchten wir dabei explizit stärken, um das gemeinsame Arbeiten, Lehren, Lernen und Forschen als Bereicherung und als Kompetenzgewinn für alle zu erfahren“, erklärt Prof. Dr. Karl Max Einhäupl, Vorstandsvorsitzender der Charité. Er fügt hinzu: „Denn erst das macht die Charité zu dem, was sie ist: eine der führenden Universitätskliniken.“

Die deutschen Unikliniken, die im Verband der Universitätsklinika Deutschlands (VUD) organisiert sind, verbinden heute Forschung, Lehre sowie Krankenversorgung. Sie entwickeln Innovationen, von denen pro Jahr fast zwei Millionen stationär behandelte Patientinnen und Patienten profitieren. Mit der Kampagne werden das Engagement und die Leistung der Pflegenden, der Ärztinnen und Ärzte sowie der Forschenden gewürdigt. Die ausgewählten Geschichten werden auf der VUD-Website und im Social Web unter den Hashtags #190000Gesichter #Vielfalt und #Toleranz erzählt.

Diversity – gelebte Vielfalt an der Charité
Die Charité ist zu den verschiedenen Diversity-Themen bereits aktiv. Das Netzwerk „Diversity – gelebte Vielfalt an der Charité" will Synergien und Aktionen bündeln sowie gemeinsame Strukturen aufbauen, um die gelebte Vielfalt nachhaltig und vielseitig gemeinsam zu gestalten. Dazu gehören beispielsweise die folgenden Aktivitäten: Charité hilft, ChIC, Women for Women, IPIKA - InterProfessionelles und InterKulturelles Arbeiten, ArcheMed, Sexuelle Vielfalt – LSBTIQ, Integrationsmanagement Pflege, Charité gegen Rassismus – Auszubildende der Gesundheitsberufe, Menschen mit Beeinträchtigung – KSBV, Frauen- u. Gleichstellungsbeauftragte, Studium mit Beeinträchtigung, TransVer, Gleichstellung BIH, PhDnet und Erasmix.

Downloads

Links

Verband der Universitätsklinika Deutschlands (VUD)

Diversity-Netzwerk Charité

Kontakt

Manuela Zingl
Unternehmenssprecherin
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 570 400



Zurück zur Übersicht