Pressemitteilung

22.04.2016

Charité informiert über Streiksituation

Zurück zur Übersicht

Berlin, 22.04.2016 Im Rahmen eines bundesweiten Streiks hat ver.di für den 25. und 26. April auch an der Charité zu einem sogenannten Partizipationsstreik aufgerufen.

Der Schutz der Patientinnen und Patienten geht in jedem Fall vor und liegt der Charité am Herzen, dies sehen die Beschäftigten auch so. Danach muss sich alles richten und das erwartet die Charité auch von Gewerkschaftsseite.

An den angekündigten Streiktagen steht die Charité mit ihren Rettungsstellen für die Versorgung der Bevölkerung analog zu den Wochenenden rund um die Uhr zur Verfügung. Zudem wird die Charité eine Telefonhotline 450 550 500 für Patientinnen und Patienten einrichten, die am Montag, den 25. April und Dienstag, den 26. April in der Zeit von 9 bis 17 Uhr geschaltet ist.

Kontakt

Uwe Dolderer
Leiter der Unternehmenskommunikation
Pressesprecher
Charité - Universitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 570 400



Zurück zur Übersicht