Pressemitteilung

23.06.2010

Charité gewinnt Benjamin Franklin Contest

Zurück zur Übersicht

Als ausgesprochen sattelfest im Lehrstoff haben sich die Studierenden der CharitéUniversitätsmedizin Berlin erwiesen. Das Team der Medizinischen Fakultät konnte am Freitag zum fünften Mal den Benjamin Franklin Contest für sich entscheiden, mit deutlichem Abstand zum Sieger des letzten Jahres, der Johann Wolfgang Goethe – Universität in Frankfurt / Main. Insgesamt waren sieben Universitäten aus Deutschland und dem niederländischen Maastricht vertreten. Teams von je fünf Studierenden traten gegeneinander an. Die angehenden Ärztinnen und Ärzte sollten möglichst effizient medizinische Fälle diagnostizieren, schnellstmöglich aus typischen Bildern eine Diagnose oder einen Befund benennen und Fragen aus allen Gebieten des Studiums beantworten. Die Charité-Studenten Anne Jarczewski, Agata Mossakowski, Dorothee Schricke, Peter Radünzel und Oliver Wendt konnten hier überzeugen. Sie zeigten sich auch besonders geschickt im Umgang mit der laparoskopischen Kamera, die bei der minimalinvasiven Chirurgie eingesetzt wird, und der Wiederbelebung einer Reanimationspuppe .Sie holten sich mit fast 300 Punkten Vorsprung den begehrten Mediziner-Pokal.

Links

undefinedhttp://www.charite.de/bfc

Kontakt

Dagmar Krefting
Institut für Medizinische Informatik
Campus Benjamin Franklin
t: +49 30 450 544 515



Zurück zur Übersicht