Pressemitteilung

30.08.2007

Charité-Fortbildungsforum beginnt in Berlin

Zurück zur Übersicht

Ärzte, Zahnärzte und Pflegende lernen gemeinsam

Zum zweiten Mal findet vom 10. bis 12. September in Berlin das Charité-Fortbildungsforum gemeinsam mit dem traditionsreichen 56. Deutschen Ärztekongress statt.

Zum zweiten Mal findet vom 10. bis 12. September in Berlin das Charité-Fortbildungsforum gemeinsam mit dem traditionsreichen 56. Deutschen Ärztekongress statt. Die täglichen Mittags-Pressekonferenzen greifen brisante Themen wie Arzneimittel-Nebenwirkungen und Schmerztherapie auf. Den Teilnehmern bietet der Kongress neben interdisziplinärer Fortbildung ein umfangreiches Kursprogramm zum Erlernen oder Auffrischen praktischer Fertigkeiten. Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr Seminare zu aktuellen Entwicklungen bei den wichtigen Krankheitsbildern einer alternden Bevölkerung, mit denen Ärzte in Klinik und Praxis tagtäglich konfrontiert sind. Daneben rückt der Kongress auch ganz neue Gefahren in den Blick: So könnte etwa die globale Erwärmung zu einer Rückkehr von Infektionskrankheiten wie der Malaria führen, die in unseren Breiten längst als ausgerottet galten.

Die Veranstalter sind die Charité - Universitätsmedizin Berlin, die Kongressgesellschaft für Ärztliche Fortbildung e.V. und MEDICA Deutsche Gesellschaft für Interdisziplinäre Medizin e.V. Sie haben ein Programm zusammengestellt, das den Fortbildungsbedürfnissen von Klinikern und niedergelassenen Ärzten gleichermaßen gerecht wird. Vor dem Hintergrund eines Gesundheitssystems im Wandel vermitteln spezielle Seminare auch Kenntnisse in Praxisführung und Berufspolitik. Daneben gibt es Fortbildungsangebote für Pflegefachkräfte, Physiotherapeuten, medizinisch-technische Assistenten und medizinische Fachangestellte. Parallel dazu informiert der 40. Deutsche zahnärztliche Fortbildungskongress auch Zahntechniker und Zahntechnikerinnen über bewährte und zukünftige Behandlungsmethoden in der Zahnmedizin. Wie in der Vergangenheit findet der Kongress in Zusammenarbeit mit der Bundesärztekammer und der Ärztekammer Berlin statt.

Zwei Informationsveranstaltungen sind für Interessierte kostenfrei zugänglich: Am Montag, den 10. September um 18:30 Uhr informiert die Deutsche Herzstiftung zum Thema "Hemmung der Blutgerinnung bei Herzerkrankungen." Am Dienstag, den 11. September um 18:00 Uhr stellt sich der Krebsinformationsdienst vor.
Beide Veranstaltungen finden im Lehrgebäude der Charité im Campus Virchow-Klinikum statt. Weitere Informationen unter undefinedhttp://www.deutscher-aerztekongress.de oder telefonisch unter +49 711 720 7120.

Links

undefinedwww.deutscher-aerztekongress.de

Kontakt

Kerstin Endele

Leiterin Geschäftsbereich UnternehmenskommunikationCharité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Campus- bzw. interne Geschäftsadresse:Friedrich-Althoff-Haus (Charitéplatz 1)

Route / Geländeplan


Zurück zur Übersicht