Pressemitteilung

11.06.2014

Charité ehrt großzügige Förderer der Kinderkliniken

Zurück zur Übersicht

Stein für Stein zu mehr Kindergesundheit

Förderer und Unterstützer der Charité-Kinderkliniken
Förderer und Unterstützer der Charité-Kinderkliniken. Die Klinkersteine vor dem Eingang am Campus Virchow-Klinikum symbolisieren den Weg zu mehr Kindergesundheit. (C) Peitz/Charité 2014

Als Dank an die Unterstützer der Kinderkliniken hat die CharitéUniversitätsmedizin Berlin heute mit Namen gravierte Klinkersteine am Campus Virchow-Klinikum verlegt. Die Spenden der Förderer unterstützen Projekte, die über den gesetzlichen Versorgungsauftrag hinausgehen. So wird beispielsweise mit den Spenden eine interdisziplinäre Station für Kinder mit schweren Seltenen Erkrankungen aufgebaut. Die Steine vor dem Eingang der Kinderkliniken symbolisieren den gemeinsamen Weg zu mehr Kindergesundheit.

Die Steine wurden in Anwesenheit der Förderer, prominenter Unterstützer, des Berliner Gesundheitssenators Mario Czaja und des Vorstandsvorsitzenden der Charité Prof. Dr. Karl Max Einhäupl in feierlichem Rahmen verlegt. Den ersten Stein erhielt die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. Die Stiftung unterstützt die Charité-Kinderkliniken kontinuierlich seit 1998 mit insgesamt 6,1 Millionen Euro. Neben wichtigen Forschungsprojekten konnten auch zahlreiche Infrastrukturprojekte und Behandlungseinrichtungen, darunter die José Carreras Kindertagesklinik, finanziert und realisiert werden.

Mario Czaja, Senator für Gesundheit und Soziales, dankte den Förderern der Charité-Kinderkliniken sowie den Mitarbeitern des Hauses: „Die unter einem Dach vereinte interdisziplinäre Expertise in der Kinderheilkunde ist einmalig in Deutschland und vorbildhaft für Kinderuniversitätskliniken in der gesamten Republik. Die jungen Patientinnen und Patienten profitieren von einer medizinischen Versorgung nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Dank dem großen Einsatz der Spenderinnen und Spender können wir heute gemeinsam mit den Kindern auf eine gesunde Zukunft hoffen.“

Der Vorstandsvorsitzende der Charité, Prof. Karl Max Einhäupl bedankte sich im Namen der Charité bei den Unterstützern: „Soziales Engagement und Spenden sind wichtige Pfeiler unserer Gesellschaft – dies gilt im besonderen Maße für die Gesundheitsversorgung. Deshalb sind wir allen Spendern für ihr persönliches Engagement sehr dankbar. Trotz alledem muss sichergestellt sein, dass der Staat seiner Pflicht der Daseinsfürsorge nachkommt – persönliches Engagement darf stets nur als zusätzliches Angebot gesehen werden.“

Catherine von Fürstenberg-Dussmann, die sich mit der Peter Dussmann Stiftung für die Kinderkliniken engagiert, erklärte ihre Motivation zu spenden: „Das Schicksal von kranken Kindern und ihren Familien macht mich unheimlich traurig. Ich unterstütze die Kinderkliniken der Charité, damit alles dafür getan werden kann, dass ihre kleinen Augen wieder freudig leuchten können.“

Für folgende Unterstützer der Kinderkliniken wurden Spendersteine verlegt:
AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG, Alba Berlin Basketball Team, ALBA Group plc & Co. KG, Berlin Apotheke Schneider & Oleski oHG, Berlin Marriott Hotel, Berliner Krebsgesellschaft e.V./Krebsstiftung Berlin, BILD hilft e.V./Ein Herz für Kinder e.V., Christiane Herzog Stiftung, Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V., Dieter Thomas Heck, Druckerei Scholz Druck & Verlag, Ehrensache e.V., Förderverein Kinderniere, Georg Zinner, Gottinger Orthopädietechnik GmbH (Norbert Günther), Heike und Harald Schneider, Herbert-Tschäpe Grundschule in Mahlow (Förderverein), Jette Joop, Kinderleben e.V., Leo Stiftung, Lions Club Wannsee, McDonald's Kinderhilfe Stiftung, Peter Dussmann Stiftung, Rainer Winter Stiftung, Satis&Fy

Die Verlegung der Steine und die Veranstaltung wurden ermöglicht mit Unterstützung der Charité CFM Facility Management GmbH, des Hotel Albrechtshof Berlin und Pflaster Master.

Downloads

Links

Öffnet externen Link im aktuellen FensterKinderkliniken der Charité

Kontakt

Tina Fix
Fundraising und Social Marketing
Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 576 060



Zurück zur Übersicht