Pressemitteilung

07.10.2008

Charité bringt wieder Wissenschaft auf die Bühne

Zurück zur Übersicht

 „Wächst die Seuchengefahr?“ lautet die Frage, mit der Kosmos und Mensch, die Vortragsreihe der Charité am Maxim Gorki Theater Berlin, in die neue Theatersaison startet. Prof. Stefan Kaufmann erklärt, wo und wie neue Seuchen entstehen und was beispielsweise die häufige Verabreichung von Antibiotika an Rinder, Schweine und Hühner mit dem Risiko von Epidemien zu tun hat. Der Vortrag zeigt auf, was zur Eindämmung von Seuchen geschehen muss, und was jeder Einzelne sowie Industrie und Staat dazu beitragen können. Prof. Kaufmann ist Professor für Immunologie und Mikrobiologie an der Charité und Gründungsdirektor des Max-Planck-Instituts für Infektionsbiologie, an dem er die Abteilung Immunologie leitet. Der Vortrag findet am Sonntag, dem 12. Oktober, um 11 Uhr am Maxim Gorki Theater, Am Festungsgraben 2, in 10117 Berlin statt. Der Eintritt ist frei. Alle Interessierten sowie Vertreter der Medien sind herzlich willkommen. Auch die nächsten Termine stehen schon fest: Am 2. November spricht Dr. Ingo Fietze zum Thema „Der Schlaf im Wandel der Zeit“ und am 7. Dezember Prof. Michael Tsokos zur „Faszination Rechtsmedizin.“ 

Kontakt

Keine Ergebnisse? Nutzen Sie bitte auch unsere zentrale Suche im oberen rechten Bereich.

Zurück zur Übersicht