Pressemitteilung

13.12.2007

Charité-Ambulanz CHAMP wird Ort im "Land der Ideen"

Zurück zur Übersicht

Krankheiten nicht nur behandeln, sondern möglichst verhindern, das ist der Schwerpunkt der Charité-Ambulanz für Prävention und Integrative Medizin - in Deutschland ein bislang einmaliges Konzept. Aus diesem Grund ernannte die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" das kurz CHAMP genannte Projekt zu einem der 365 "Ausgewählten Orte" im Jahr 2008.

Krankheiten nicht nur behandeln, sondern möglichst verhindern, das ist der Schwerpunkt der Charité-Ambulanz für Prävention und Integrative Medizin - in Deutschland ein bislang einmaliges Konzept. Aus diesem Grund ernannte die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" das kurz CHAMP genannte Projekt zu einem der 365 "Ausgewählten Orte" im Jahr 2008. An jedem Tag des Jahres präsentiert sich einer dieser Orte der Öffentlichkeit: Für CHAMP ist es nächsten Sommer soweit. Ärzte des Instituts für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie der Charité - Universitätsmedizin Berlin gründeten im Mai dieses Jahres die Ambulanz mit dem Ziel, Krankheiten ganzheitlich zu heilen oder besser noch, deren Entstehung vorzubeugen. "Wir freuen uns sehr darüber, dass wir Teil des Projekts 'Deutschland - Land der Ideen' sind", sagt Prof. Stefan Willich, Leiter der Ambulanz. 2006 riefen die Bundesregierung und die deutsche Wirtschaft diese Initiative ins Leben. Unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler zeichnet sie jährlich für Deutschland richtungsweisende sowie zukunftsorientierte Projekte aus.

Kontakt

Kerstin Endele

Leiterin Geschäftsbereich UnternehmenskommunikationCharité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Campus- bzw. interne Geschäftsadresse:Friedrich-Althoff-Haus (Charitéplatz 1)

Route / Geländeplan


Zurück zur Übersicht