Pressemitteilung

14.04.2010

Charité am Gorki Theater: Neue Wege, die Netzhaut zu retten

Zurück zur Übersicht

Eine Netzhautablösung beginnt oft mit einem kleinen Riss. Bleibt der Schaden unbehandelt, kann er zum völligen Verlust der Sehkraft führen. Prof. Antonia Joussen, Direktorin der Kliniken für Augenheilkunde, hält im Rahmen der Vorlesungsreihe der Charité am Maxim Gorki Theater Berlin den Vortrag „Netzhaut- und Glaskörperchirurgie heute“. Sie spricht über Erkrankungen der hinteren Augenabschnitte und gibt einen geschichtlichen Abriss über die Therapiemöglichkeiten von den historischen Anfängen bis zur heutigen hochmodernen Augenchirurgie. Im Anschluss des Vortrags gibt es die Möglichkeit zur Diskussion. Der Vortrag „Netzhaut- und Glaskörperchirurgie heute“ findet am Sonntag, den 18. April um 11 Uhr im Maxim Gorki Theater, Am Festungsgraben 2, 10117 Berlin, statt. Der Eintritt ist frei.

Kontakt

Prof. Antonia Joussen
Direktorin der Kliniken für Augenheilkunde
Campus Benjamin Franklin
t: +49 30 8445 2331



Zurück zur Übersicht