Aktuelles aus Studium & Lehre

15.09.2010

Brückenkurse für angehende Medizinerinnen und Mediziner

Zurück zur Übersicht

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin und der Cornelsen Verlag entwickeln gemeinsam Online-Brückenkurse für angehende Medizinerinnen und Mediziner. Das Angebot von www.studienstarter.de bietet Studierenden der Medizin und Zahnmedizin einen kostengünstigen und einfachen Zugang zu hochwertigen naturwissenschaftlichen und mathematischen Inhalten. „Vielen Studierenden fehlt naturwissenschaftliches Fachwissen – sei es, weil das Abitur schon lange zurückliegt, oder sie andere Fächer belegt haben. Mit studienstarter.de wollen wir ihnen die Möglichkeit bieten, Wissenslücken zu schließen, bevor sie später zu Problemen führen“, erläutert Prof. Dr. Manfred Gross, Prodekan für Studium und Lehre der Charité, das Ziel des gemeinsamen Projekts. Wolf-Rüdiger Feldmann, Geschäftsführer des Cornelsen Verlags, ergänzt: „Als führender Anbieter für Bildungsmedien wissen wir genau, welches naturwissenschaftliche Wissen im Abitur relevant ist. Mit der Charité haben wir einen Partner, dessen medizinisches Know-how es uns ermöglicht, den Lernstoff einer neuen Zielgruppe anzubieten.“

Das Angebot von www.studienstarter.de umfasst Online-Kurse für die Fächer Biologie, Mathematik, Chemie und Physik. Wer sich bis zum 31.Oktober 2010 anmeldet, kann das komplette Kursangebot zum einmaligen Startpreis von 20 Euro nutzen. Danach kosten Einzelkurse jeweils 5 Euro und Fachpakete 60 Euro. Hochschulen können Lizenzpakete für jeweils 50 bis 200 Studierende kaufen. Die Kurse sind ein ganzes Semester lang nutzbar.

CharitéUniversitätsmedizin Berlin:
Die Charité zählt zu den größten Universitätskliniken Europas. Hier forschen, heilen und lehren 3.000 Ärzte und Wissenschaftler auf internationalem Spitzenniveau. Über die Hälfte der deutschen Nobelpreisträger für Medizin und Physiologie stammen aus der Charité, unter ihnen Emil von Behring, Robert Koch und Paul Ehrlich. Weltweit wird das Universitätsklinikum als ausgezeichnete Ausbildungsstätte geschätzt. Die Fakultät verteilt sich auf vier Standorte, zu denen über 100 Kliniken und Institute, gebündelt in 17 CharitéCentren, gehören. Mit 13.200 Mitarbeitern erwirtschaftet die Charité rund eine Milliarde Euro Umsatz pro Jahr und ist damit einer der größten Arbeitgeber Berlins. Im Jahr 2010 kann die Charité auf eine 300-jährige Geschichte zurückblicken und wird ihr Jubiläum würdig begehen.

Cornelsen Verlag:
1946 in Berlin gegründet, zählt Cornelsen heute zu den führenden Verlagen für Bildungsmedien in Deutschland. Das Verlagsprogramm umfasst Schulbücher, Lernhilfen, Nachschlagewerke, Fachbücher, Software, E-Learning und Weiterbildungsveranstaltungen. 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten an der Entwicklung der qualitativ hochwertigen Bildungsmedien und setzen dabei innovative Lern- und Unterrichtsmethoden und neueste Erkenntnisse der Mediendidaktik um.

Links

Link: Öffnet externen Link im aktuellen Fensterwww.studienstarter.de

Kontakt

Keine Ergebnisse? Nutzen Sie bitte auch unsere zentrale Suche im oberen rechten Bereich.

Zurück zur Übersicht