Presseeinladung

10.07.2012

Bettenhaus im neuen Kleid

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Ausstellung zu allen Entwürfen im Amerika-Haus

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und die CharitéUniversitätsmedizin Berlin hatten im Frühjahr einen Wettbewerb für die Fassadengestaltung des Bettenhochhauses der Charité in der Luisenstraße 64 ausgeschrieben, der inzwischen zugunsten des Entwurfs des Hamburger Architekturbüros Schweger entschieden wurde. Die 18 eingereichten Entwürfe werden jetzt in einer Ausstellung im Amerika-Haus gezeigt.

Die Ausstellungseröffnung findet statt am

Donnerstag, den 12. Juli
um 18 Uhr
im Amerika-Haus,
Hardenbergstraße 22-24 in 10623 Berlin.

Es sprechen Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin von Berlin, und Prof. Karl Max Einhäupl, Vorstandsvorsitzender der Charité, die beide Mitglieder der Auswahljury für den Fassadenwettbewerb waren.

Interessierte sowie Vertreterinnen und Vertreter der Presse sind herzlich eingeladen.

Kontakt

Stefanie Winde
Leiterin der Unternehmenskommunikation
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 570 400



Zurück zur Übersicht