Pressemitteilung

25.03.2008

Berliner Rechtsmedizin wird 175 Jahre alt

Zurück zur Übersicht

Die Charité - Universitätsmedizin Berlin feiert den 175. Geburtstag des Institutes für Rechtsmedizin und forensische Wissenschaften. Damit ist sie die älteste Facheinrichtung in Deutschland. Gegründet wurde das rechts-medizinische Institut am 11. Februar 1833 als „praktische Unterrichtsanstalt für die Staatsarzneikunde“, jedoch reicht die Tradition gerichtsärztlicher Tätigkeiten bis ins 17. Jahrhundert zurück. Zu diesem Jubiläum laden Prof. Detlev Ganten, Vorstandsvorsitzender der Charité, und Institutsdirektor Prof. Michael Tsokos am 28. März 2008 um 13 Uhr zu einer Feier ein. Schwerpunkt des Programms ist ein wissenschaftlichen Symposium. Charité-Experten stellen die Geschichte der Berliner Rechtsmedizin und die Fortschritte in der forensischen Genetik, Toxikologie und Altersdiagnostik vor. Die Veranstaltung findet im Friedrich-Kopsch-Hörsaal des Centrum für Anatomie der Charité (Philippstraße 12 / Luisenstraße 58-59) statt. Journalisten sind herzlich eingeladen. Anmeldungen nimmt Frau Handt unter: Tel: 90 17 28 146 entgegen. E-Mail: andrea.handt(at)charite.de

Kontakt

Kerstin Endele

Leiterin Geschäftsbereich UnternehmenskommunikationCharité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Campus- bzw. interne Geschäftsadresse:Friedrich-Althoff-Haus (Charitéplatz 1)

Route / Geländeplan


Zurück zur Übersicht