Portalbild_CCM_460x337.jpg

Aktuelles aus den Centren

04.10.2018

Bericht zum Lesekreis am 19.09.2018 in der Patientenbibliothek CCM

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Wieder war herrliches Wetter und so konnten wir unseren Lesekreis am Mittwoch,
d. 19.09.2018 abermals mit acht Teilnehmerinnen um 16.00 Uhr im Freien vor der
Bibliothek veranstalten. Unser Thema an diesem Tag war der Roman von Bernhard
Schlink „Olga“, das Schicksal einer Frau, eingebunden in die jeweilige Zeitgeschichte.
Die Untergliederung des Romans in drei Teile (Olga, Ferdinand als Chronist, Briefe),
ermöglicht eine immer neue Sichtweise auf Olgas Leben. Interessant ist auch, dass
sich die Figur des Herbert auf eine reale Person bezieht, den Polarforscher Herbert
Schröder-Stranz (1884-1912). In der Figur der Olga fließen wohl verschiedene
Lebensläufe aus dem Umfeld von Schlink zusammen.
Der Roman wurde von allen Leserinnen als berührend, interessant und stilistisch
gelungen bezeichnet. In der Diskussion bewegte die Teilnehmerinnen die Frage
nach der Schuld, die Olga eventuell durch ihr Dulden und Glorifizieren von Herberts
Aktivitäten auf sich geladen hat. Durch das Aufwachsen ihres Sohnes in einer anderen
Familie entzog sich dieser ihrem Einfluss und es führte schließlich zum Bruch.
Die oft bitteren Erfahrungen in Olgas Leben, auch das Einsetzen ihrer Gehörlosigkeit,
lassen sie jedoch nicht verzweifeln. Immer wieder sucht sie nach neuen Möglich-
keiten ihr Leben zu gestalten. Den Größenwahn der Menschheit und speziell der
Männer ihres Umfeldes, betrachtet sie mit Skepsis und Unverständnis. So begegnen
wir in Olga einer vielschichtigen Persönlichkeit, der Bildung ein hohes Gut ist.

Termin des nächsten Lesekreises: 07.11.2018 um 16.00 Uhr in der Patientenbibliothek CCM (Anmeldung erforderlich)
Lektürevorschlag: Maria Barbal „Emma“

Brigitta Hayn
Lesekreis der Patientenbibliothek CCM

Downloads

Kontakt

Brigitta Hayn

Lesekreis der Patientenbibliothek CCM



Zurück zur Übersicht