Pressemitteilung

26.04.2007

Benefizveranstaltung zugunsten rheumakranker Kinder

Zurück zur Übersicht

Marianne Rosenberg und ihre Band lassen jetzt die 40er Jahre aufleben und helfen so rheumakranken Kindern und Jugendlichen. Mit dem Jazz- und Chanson-Programm "La vie en rose" sollen Spenden für die Kinderrheumatologie

Marianne Rosenberg und ihre Band lassen jetzt die 40er Jahre aufleben und helfen so rheumakranken Kindern und Jugendlichen. Mit dem Jazz- und Chanson-Programm "La vie en rose" sollen Spenden für die Kinderrheumatologie der Charité - Universitätsmedizin Berlin gesammelt werden. Rheuma wird in erster Linie als Erkrankung älterer Menschen angesehen. Dass bereits Kinder und Jugendliche betroffen sein können, ist wenig bekannt. Bundesweit gibt es etwa 20.000 Kinder und Jugendliche, die an der Erkrankung leiden. Die Kinderrheumatologie der Charité - Universitätsmedizin Berlin, unterstützt durch die Rheuma-Liga Berlin, die Rheumatologische Fortbildungsakademie und das Deutsche Rheuma-Forschungszentrum Berlin, will mit den Erlösen Sport- und Freizeitaktivitäten betroffener Kinder und Jugendlicher fördern. Marianne Rosenberg und ihre Band sind am 7. Juni 2007 um 20.30 Uhr im Admiralspalast in der Friedrichstraße zu erleben. Karten sind am Veranstaltungsort oder unter minden(at)drfz.de erhältlich.

Kontakt

Kerstin Endele

Leiterin Geschäftsbereich UnternehmenskommunikationCharité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Campus- bzw. interne Geschäftsadresse:Friedrich-Althoff-Haus (Charitéplatz 1)

Route / Geländeplan


Zurück zur Übersicht