Pressemitteilung

17.01.2008

Aufsichtsrat der Charité benennt Wunschkandidaten

Zurück zur Übersicht

Reinhold Keil soll neuer Klinikumsdirektor werden

Der Aufsichtsrat der Charité - Universitätsmedizin Berlin hat sich heute in einer Sondersitzung für Reinhold Keil als neuen Klinikumsdirektor ausgesprochen.

Der Aufsichtsrat der Charité - Universitätsmedizin Berlin hat sich heute in einer Sondersitzung für Reinhold Keil als neuen Klinikumsdirektor ausgesprochen. "Wir werden ihm in Kürze ein Angebot unterbreiten", erklärt der Aufsichtsratsvorsitzende, der Senator für Bildung Wissenschaft und Forschung Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner. "Herr Keil hat die Leitungserfahrung eines großen Universitätsklinikums, um die Charité auf ihrem erfolgreichen Kurs der Konsolidierung bei gleichzeitigem Wachstum noch weiter nach vorn zu bringen."

Der 48-jährige Reinhold Keil ist seit 2001 kaufmännischer Direktor des Universitätsklinikums Essen. Dort hat er sich mit der strategischen Ausrichtung des Klinikums befasst und sich unter anderem mit der Reorganisation der Verwaltung, Kliniken und Institute beschäftigt. Auch die Entwicklung neuer Geschäftsfelder, zum Beispiel im Bereich Public Private Partnership, liegen dem gebürtigen Hessen am Herzen.

Kontakt

Kerstin Endele

Leiterin Geschäftsbereich UnternehmenskommunikationCharité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Campus- bzw. interne Geschäftsadresse:Friedrich-Althoff-Haus (Charitéplatz 1)

Route / Geländeplan


Zurück zur Übersicht