Pressemitteilung

07.10.2010

Alumnitreffen an der Charité

Zurück zur Übersicht

Die ehemaligen Absolventen der CharitéUniversitätsmedizin Berlin haben ihre Alma Mater nicht vergessen. Erstmals  treffen sich alle Absolventenjahrgänge auf Einladung des Charité Alumni-Clubs im Rahmen der Festwoche zu einer feierlichen Rückkehr an der Charité. Erwartet werden 550 Absolventinnen und Absolventen der vergangenen 60 Jahre sowie einige ihrer Professorinnen und Professoren. Der Vorstandsvorsitzende der Charité, Prof. Karl Max Einhäupl, und die Dekanin, Prof. Annette Grüters-Kieslich, werden die Charité-Alumni begrüßen. Die Charité betreibt ihre Alumni-Arbeit seit 2005 nach angloamerikanischem Vorbild. Ziel ist es, die Ehemaligen auch nach dem Verlassen der Universität an ihre Ausbildungsstätte zu binden, die Kommunikation unter den Ehemaligen und zur Alma Mater zu fördern, um Synergieeffekte für alle Beteiligten zu erzielen. Das Treffen ist am Samstag, den 9. Oktober, um 10 Uhr, im Centrum für Anatomie, Philippstraße 11, 10115 Berlin.

Links

Mehr Informationen zur Alumni-Arbeit der Charité finden Sie hier: http://alumni.charite.de

Kontakt

Alumni-Club der Charité
t: + 49 30 450 570 277



Zurück zur Übersicht