Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

abgeschwächte Form der systemischen Mastozytose



Kurztitel: PIONEER

Untersuchte Krankheit: indolent systemische Mastozytose (ISM)

Studienleitung: PD Dr. Frank Siebenhaar


Klinik, Institut: Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie CCM

Patient/-in (krank)
Alter: 18 - 75
Geschlecht: Alle

Status: Teilnehmende gesucht
Stand: 04.02.2023

Zurück zur Übersicht



Sie befinden sich hier:

Studienbeschreibung

Titel

abgeschwächte Form der systemischen Mastozytose

Kurztitel

PIONEER

Allgemeinverständliche Kurzbeschreibung

Studie zur Beurteilung der Sicherheit und Wirksamkeit von Avapritinib (BLU-285), bei indolenter und schwelender systemischer Mastozytose, deren Symptome sich durch eine Standardtherapie nur unzureichend kontrollieren lassen.

Wissenschaftliche Kurzbeschreibung

Eine 3-teilige, randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Phase-2-Studie zur Untersuchung der Sicherheit und Wirksamkeit von Avapritinib (BLU-285), einem selektiven, auf KIT-Mutationen abzielenden Tyrosinkinase-Inhibitor, bei indolenter und schwelender systemischer Mastozytose mit Symptomen, die mit der Standardtherapie nicht ausreichend kontrolliert werden können

EudraCT-Nr.

2018-000588-99

Studienstart

03.10.2021

Untersuchte Krankheit, Gesundheitsproblem

ICD-Code
  • Q82.2 - Mastozytose (angeboren)

Mastozytose

Einschlusskriterien

Alter

18 - 75

Geschlecht

Alle

Weitere Einschlusskriterien

Nur Patienten mit der Diagnose indolente systemische Mastozytose dürfen an dieser Studie teilnehmen.

Ausschlusskriterien

Patienten mit Anamnese einer bösartigen Erkrankung, die innerhalb von 3 Jahren vor der ersten Dosis des Studienmedikaments diagnostiziert wurde oder eine Therapie erforderte. Weibliche Patienten, die, sofern sie nicht postmenopausal oder chirurgisch steril sind, nicht bereit sind, während des Verabreichungszeitraums des Studienmedikaments und für mindestens 6 Wochen nach der letzten Dosis des Studienmedikaments auf Geschlechtsverkehr zu verzichten oder hochwirksame Verhütungsmittel anzuwenden. Männer, die, sofern sie nicht chirurgisch steril sind, nicht bereit sind, während des Verabreichungszeitraums des Studienmedikaments und für mindestens 6 Wochen nach der letzten Dosis des Studienmedikaments auf Geschlechtsverkehr zu verzichten oder eine hochwirksame Verhütungsmethode anzuwenden.

Charakteristika

Studientyp

Interventionell

Studienphase

II

Kontakt

Kontakt für Studienteilnehmende

Dermatologische Allergologie Studienzentrum

030450518117

hautsache-ifa(at)charite.de


Kontakt für wissenschaftliche Anfragen

Herr PD Dr. med. Frank Siebenhaar

030450518419

frank.siebenhaar(at)charite.de


Zurück zur Übersicht