Glossar

Sie befinden sich hier:

A

ACHSE

Abkürzung von: Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen e.V.

ACTH

Abkürzung von: adrenocorticotropes Hormon

ACTH wird im Hypophysenvorderlappen gebildet und stimuliert die Cortisolproduktion der Nebennierenrinde (NNR). Die Ausschüttung von ACTH wird durch CRH (Corticotropin releasing Hormon) stimuliert. Sowohl die Sekretion von ACTH als auch die von CRH wird durch Cortisol mittels negativer Rückkopplung gehemmt. Der ACTH-Test ist der wichtigste Test in der Diagnostik der NNR-Insuffizienz. Für die Differentialdiagnose des Cushing-Syndroms spielt er heute eine untergeordnete Rolle. Hier empfiehlt sich die Bestimmung von Cortisol im 24-Stunden-Urin und der Dexamethason-Test. Beim ACTH-Test ist wegen der höheren Sensitivität die Cortisolbestimmung im 24-Stunden-Urin der Cortisolbestimmung im Blut vorzuziehen

ALS

Definition: Amyotrophe Lateralsklerose

Die Amyotrophe Lateralsklerose ist eine nicht heilbare, chronisch-degenerative Erkrankung des  motorischen Nervensystems.

Anatomie

Definition: Lehre von Form und Körperbau der Lebewesen

[griechisch "Zergliederung"], die Wissenschaft vom Bau der Lebewesen.

B

BCRT

Abkürzung von: Berlin-Brandenburg Center of Regenerative Therapies

BeST

Abkürzung von: Berliner Simulations- und Trainingszentrum

Das Berliner Simulations- und Trainingszentrum (BeST)  simuliert mit Hilfe verschiedener Modelle, wie Manikins, Schauspielpatienten und anatomischen Humanpräparaten, medizinisch relevante Abläufe in realer Umgebung für alle Berufsgruppen im Gesundheitsbereich. Neben dem Angebot zur Qualifizierung durch Fort- und Weiterbildungsangebote bietet das BeST in Kooperation mit Forschern und Industrie ein Prozesslabor für Entwicklungen zur Verbesserung von Behandlung und Patientensicherheit.

BIH

Abkürzung von: Berlin Institute of Health

Das Berliner Institut für Gesundheitsforschung (engl. Berlin Institute of Health, BIH) ist eine biomedizinische Forschungseinrichtung der Charité – Universitätsmedizin Berlin und des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin.

BLS

Definition: Basic Life Support

Als Basic Life Support (BLS) bezeichnet man die Sicherung der lebenswichtigen Funktionen Atmung und Kreislauf bzw. die Reanimation im Rahmen der Ersten Hilfe (als lebensrettende Sofortmaßnahmen in Notfallsituationen).

BMBF

Abkürzung von: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Bundesministerium für Bildung und Forschung

BZMM

Abkürzung von: Berliner Zentrum für Mechatronische Medizintechnik

Akronym für Berliner Zentrum für Mechatronische Medizintechnik, einer gemeinsamen Einrichtung der Charité mit dem Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik.

C

Campus

Definition: Campus

Ein Campus ist ein zusammenhängendes Universitätsgelände. Große Universitäten haben in großen Städten nicht selten mehrere Campi. Die Charité – Universitätsmedizin Berlin verfügt in der Hauptstadt über vier Campi: Den Campus Benjamin Franklin im Süden der Stadt, den Campus Charité Mitte im Zentrum der Stadt, den Campus Virchow-Klinikum am Westhafen und den Campus Berlin-Buch im Nordosten der Stadt.

(Plural: Entgegen der korrekten Schreibweise „die Campus“, erlauben wir uns mit „die Campi“, eine umgangssprachliche Form des Plurals zu verwenden.)

CBB

Abkürzung von: Campus Berlin Buch

Der Campus Berlin Buch ist einer der vier Standorte der Charité – Universitätsmedizin Berlin und liegt im nordöstlichen Bezirk Pankow. Weitere Informationen zum Standort finden Sie hier.

CBF

Abkürzung von: Campus Benjamin Franklin

Der Campus Benjamin Franklin ist einer der vier Standorte der Charité – Universitätsmedizin Berlin und liegt im südlichen Bezirk Steglitz. Weitere Informationen zum Standort finden Sie hier.

CCK

Abkürzung von: Charité Campus-Klinik

Akronym für die Charité Campus-Klinik, das Gebäude im Rahel-Hirsch-Weg 5 auf dem Campus Charité Mitte

CCK

Abkürzung von: Charité Campus-Klinik

Akronym für die Charité Campus-Klinik auf dem Campus Charité Mitte.

CCM

Abkürzung von: Campus Charité Mitte

Der Campus Charité Mitte ist einer der vier Standorte der Charité – Universitätsmedizin Berlin und liegt im Bezirk Mitte nahe dem Hauptbahnhof. Weitere Informationen zum Standort finden Sie hier.

CCO

Abkürzung von: CharitéCrossOver

Akronym für das CharitéCrossOver Gebäude, das Lehr- und Forschungszentrum der Medizinischen Fakultät, auf dem Campus Charité Mitte im Virchowweg 6

CCO

Abkürzung von: CharitéCrossOver

Akronym für das CharitéCrossOver Gebäude, das Lehr- und Forschungszentrum der Medizinischen Fakultät, auf dem Campus Charité Mitte im Virchowweg 6

CFM

Abkürzung von: Charité Facility Management

Gemeinschaftsunternehmen der Charité und der Dienstleistungsunternehmen VAMED, Dussmann und Hellmann.

Charité 3R

Definition: Charité 3R

Charité 3R – Replace | Reduce | Refine – fördert die Entwicklung von Methoden für der biomedizinischen Forschung, die Tierversuche ersetzen (Replace), die Anzahl der Versuchstiere reduzieren (Reduce) oder die Belastung für Versuchstiere mindern (Refine) können.

Webseite von Charite 3R

ChIC

Abkürzung von: Charité International Cooperations

Abteilung für Internationale Kooperationen

CRO

Abkürzung von: Charité Research Organisation

Firma Charité Forschungs Organisation

CT

Abkürzung von: Computertomographie

Computergestütztes, bildgebendes Verfahren der Radiologie für die Diagnose.

CVK

Abkürzung von: Campus Virchow-Klinikum

Der Campus Virchow-Klinikum ist einer der vier Standorte der Charité – Universitätsmedizin Berlin und liegt im Bezirk Wedding nahe dem Westhafen. Weitere Informationen zum Standort finden Sie hier.

CWC

Abkürzung von: Charité Welcome Center

Akronym für das Charité Welcome Center

D

DFG

Abkürzung von: Deutsche Forschungsgemeinschaft

Dissertationen

Definition: 

Wissenschaftliche Abhandlung zur Erlangung der Doktorwürde.

E

EFRE

Abkürzung von: Europäischen Fonds für regionale Entwicklung

Die Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sind wichtige Strukturfonds, die für den wirtschaftlichen Aufholprozess der ärmeren Regionen sorgen sollen.

EGZB

Definition: Evangelisches Geriatriezentrum

Firma, Zentrum für Altersmedizin

ESA

Abkürzung von: European Space Agency

F

FAQ

Abkürzung von: häufig gestellte Fragen (engl.: Frequently Asked Questions)

Abkürzung für Frequently Asked Questions, auf deutsch: häufig gestellte Fragen

G

GDL

Definition: Gesundheitsdienstleistungsgesellschaft

Firma, übernimmt Personaldienstleistungen und unterstützt die Charité im internationalen Patientenmanagement.

Geviert

Definition: 

Viereck, Quadrat

GmbH

Abkürzung von: Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Gesellschaft mit beschränkter Haftung

H

HMI

Abkürzung von: Hahn-Meitner-Institut

Hospital

Definition: 

Krankenhaus

L

Lazarett

Definition: 

Militärkrankenhaus

M

m.S.

Abkürzung von: mit Schwerpunkt

mit Schwerpunkt

MB

Abkürzung von: Marburger Bund

Der Verband der angestellten und beamteten Ärztinnen und Ärzte Deutschlands e.V.

MBA

Master of Business Administration

MPH

Abkürzung von: Master of Public Health

Der Studiengang mit dem international anerkannten Abschluss Master of Public Health (MPH) soll grundlegende fachliche Kenntnisse im analytisch-methodischen Bereich in Verbindung mit anwendungs- und umsetzungsorientiertem Wissen vermitteln.

MRT

Abkürzung von: Magnetresonanztomographie

Die Magnetresonanztomographie ist ein bildgebendes Verfahren auf dem physikalischen Prinzip der Kernspinresonanz: In einem sehr starken Magnetfeld lassen sich präzise Schnittbilder des Körpers und der Organe erzeugen.

MS

Abkürzung von: Multiple Sklerose

Die Multiple Sklerose ist eine eine chronisch-entzündliche Erkrankung des Nervensystems. Sie ist gekennzeichnet durch eine Zerstörung der äußeren Mantelschichten von Nervenfasern, der Markscheide.

N

NFAT

Abkürzung von: nuclear factor of activated T-cells

Transkriptionsfaktor in den Lymphozyten des Immunsystems

O

OHC

Abkürzung von: Otto-Heubner-Centrum für Kinder- und Jugendmedizin

Das Otto-Heubner-Centrum für Kinder- und Jugendmedizin fasst alle Kinderkliniken der Charité organisatorisch zusammen. Es ist Bestandteil des CharitéCentrums für Frauen-, Kinder- und Jugendmedizin mit Perinatalzentrum und Humangenetik.

OP

Abkürzung von: Operation

Chirurgischer Eingriff im oder am lebenden Organismus unter Einwilligung der betreffenden Person.

P

Pavillons

Definition: 

kleiner, frei stehnder, meist runder Bau; Austellungsgebäude; Festzelt; Archit. vorspringender Gebäudeteil

PD

Abkürzung von: Privatdozent

Abkürzung für Privatdozent

Pépinière

Definition: 

Pflanzenschule

Prof.

Abkürzung von: Professor

PSMA

Abkürzung von: Personal Service & Management Agentur

Abkürzung für dem Geschäftsbereich PSMA Personal Service & Management Agentur, einer internen Serviceeinrichtung der Charité

R

RKI

Abkürzung von: Robert Koch-Institut

Bundesinstitut für Infektionskrankheiten und nicht übertragbare Krankheiten

S

S.I.G.N.A.L

Abkürzung von: S.I.G.N.A.L

Interventionsprogramm der Charité Rettungsstellen zur Hilfe für Opfer häuslicher Gewalt. Der Begriff ergibt sich aus folgendem Hintergrund:

S-prechen Sie die Patientin an, signalisieren Sie Ihre Bereitschaft
I-nterview mit konkreten einfachen Fragen
G-ründliche Untersuchung alter und neuer Verletzungen
N-otieren und dokumentieren Sie alle Befunde und Angaben, so dass sie gerichtsverwertbar sind
A-bklären des aktuellen Schutzbedürfnisses
L-eitfaden mit Notrufnummern und Unterstützungsangeboten anbieten

SPZ

Abkürzung von: Sozialpädiatrisches Zentrum

Akronym für Sozialpädiatrisches Zentrum

Z

ZMK

Abkürzung von: Zentrum für Muskel- und Knochenforschung