Pressestatement


Statement zu den aktuellen Verhandlungen mit ver.di


Berlin, 29.09.2017

Zu den aktuellen Verhandlungen erklärt Prof. Dr. Ulrich Frei, Ärztlicher Direktor der Charité – Universitätsmedizin Berlin:

„Bei den heutigen sehr konstruktiven Verhandlungen zwischen der Dienstleitungsgewerkschaft ver.di und der Charité – Universitätsmedizin Berlin ist es zu einer vorsichtigen Annäherung der Standpunkte gekommen. Die Gewerkschaft setzt daher den geplanten Streik für Montag, den 2.10.2017 aus, um das Votum der Tarifkommission einzuholen."


Kontakt:

Uwe Dolderer
Leiter der Unternehmenskommunikation
Pressesprecher
Charité – Universitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 570 400






Weitere Pressemitteilungen




© 2017 Charité – Universitätsmedizin Berlin

Über diesen Verweis können Sie einen Link zum Bearbeiten und Löschen Ihrer Newsletter-Daten anfordern.

Unser Newsletter wird automatisiert verschickt.
Kritik, Probleme oder Anregungen schicken Sie bitte an presse@charite.de