charite-logo-200px-breite-f-pressemeldungen.jpg



Presseeinladung


Mobile Hilfe bei Kreislauf- oder Lungenversagen


Berlin, 13.02.2018 Gemeinsame Presseeinladung Charité – Universitätsmedizin Berlin und DRK Landesverband Berliner Rotes Kreuz

Sehr geehrte Damen und Herren,

bei Patienten mit schwerem Schock, Kreislaufstillstand oder Lungenversagen zählt jede Minute und die Versorgung mit einer minimalisierten Herz-Lungen-Maschine (ECMO) kann lebensrettend sein. Um bei diesen Patienten schnellstmöglich eine solche Therapie durchführen zu können, haben die Charité – Universitätsmedizin Berlin und das Berliner Rote Kreuz mit seiner Tochtergesellschaft DRK Rettungsdienst Berlin gGmbH das ECMObil entwickelt. Ein Fahrzeug, das mit einem intensivmedizinischen Team und einer transportablen Herz-Lungen-Maschine zu den Patienten fährt, die ohne diese spezielle Versorgung nicht transportfähig wären. Nach ihrer Stabilisierung kann die Verlegung, ohne Unterbrechung der lebenserhaltenden Maßnahmen, von einem Behandlungsort zum anderen erfolgen, beispielsweise an eine Spezialabteilung der Charité.
Mit der Inbetriebnahme des ECMObils wird die medizinische Versorgung in Berlin weiter ausgebaut und die Zusammenarbeit der Kliniken in der Region bei der Betreuung schwerstkranker Patienten intensiviert.

Gerne wollen wir Ihnen das ECMObil, das erstmals in der Region eingesetzt wird, vorstellen und Ihre Fragen beantworten:

Donnerstag, den 15. Februar um 15 Uhr
Campus Virchow-Klinikum
Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Nephrologie und Intensivmedizin
Circulatory Arrest Center | CAC
Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin (Geländeadresse: Mittelallee 11)
Bibliothek der Intensivstation 43, 1. Etage

Ihre Gesprächspartner sind:
Dilek Kolat, Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung
Prof. Dr. Ulrich Frei, Ärztlicher Direktor der Charité – Universitätsmedizin Berlin
Jens-Uwe Retter, LV Berliner Rotes Kreuz, Vizepräsident und Landesarzt
Volker Billhardt, LV Berliner Rotes Kreuz, Vorsitzender des Vorstands
Prof. Dr. Kai-Uwe Eckardt, Direktor der Medizinischen Klinik m.S. Nephrologie und Internistische Intensivmedizin am Campus Charité Mitte und am Campus Virchow-Klinikum

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung unter presse@charite.de.


Das ECMObil wird am Campus Virchow-Klinikum stationiert sein und gehört zum Reanimationszentrum | Circulatory Arrest Center (CAC) der Charité – Universitätsmedizin Berlin.


Kontakt:

Uwe Dolderer
Leiter der Unternehmenskommunikation und Pressesprecher
Charité – Universitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 570 400




Weitere Pressemitteilungen




© 2018 Charité – Universitätsmedizin Berlin

Über diesen Verweis können Sie einen Link zum Bearbeiten und Löschen Ihrer Newsletter-Daten anfordern.

Unser Newsletter wird automatisiert verschickt.
Kritik, Probleme oder Anregungen schicken Sie bitte an presse@charite.de