„Die Widerspruchsregelung wäre ein wichtiges Signal"

Prof. Dr. Kai-Uwe Eckardt

Sie befinden sich hier:

Prof. Dr. Kai-Uwe Eckardt, Direktor der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Nephrologie und Internistische Intensivmedizin, betont die Bedeutung der Widerspruchsregelung:

„In meiner Arbeit habe ich viel mit Menschen zu tun, die wegen eines Organversagens dringend eine Transplantation brauchen. Die Chancen auf eine Transplantation sind in Deutschland leider viel schlechter als in unseren Nachbarländern, obwohl die Mehrheit der Menschen der Transplantation aufgeschlossen gegenübersteht. Die Widerspruchsregelung wäre ein wichtiges Signal, um diese Zustimmung umzusetzen. Sie berücksichtigt den freien Willen jedes Einzelnen und das vorgesehene Register ist zeitgemäß, unbürokratisch, schafft Sicherheit und entlastet die Angehörigen.“