Aktion "Charité hilft"

Die Charité nimmt seit September 2015 ihre Verantwortung für die medizinische Versorgung von Flüchtlingen an verschiedenen Stellen in der Stadt wahr und unterstützt alle dahingehenden Aktivitäten auf Landes- und Bezirksebene. Sie ist bestrebt, die medizinische Versorgung der Flüchtlinge zu verbessern und sichert bisher die medizinische Basisversorgung von Flüchtlingen in Erstaufnahmeeinrichtungen sowie auf dem LAGeSo-Gelände (Ambulanz und Psych. Clearingstelle) und im Aufnahmezentrum Bundesallee (Erstuntersuchung und Impfstelle).

Charité versorgt Flüchtlinge in Berlin

Kontakt

Koordination Flüchtlingshilfe |  Charité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1  D-10117 Berlin

Ärztliches Direktorat | Friedrich-Althoff-Haus | 3. OG


t: +49 30 450 570 864

f: +49 30 450 757 095 3
E-Mail

Spendenkonto

Die Charité hat für Ihre Unterstützung ein Spendenkonto für die ärztliche Versorgung von Flüchtlingen eingerichtet:

Konto Nr.: 59 29 79 900
Deutsche Bank
BLZ: 100 700 00
Kontoinhaber: Charité - Universitätsmedizin Berlin

IBAN: DE68100700000592979900
BIC: DEUTDEBBXXX

Verwendungszweck: Innenauftrag  61 50 23 15
"Spenden für die ärztliche Versorgung von Flüchtlingen"



Hilfreiche Links