Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Klinikum A-Z

Hilfreiche Informationen für Patienten und Besucher zum Aufenthalt in unseren Kliniken an allen Standorten.

Informationen zum Buchstaben "E"

Sie befinden sich hier:

E

EC-Automat

Siehe Geldautomaten.

Stand: 09/2022

Eigenblutspende

Vor planbaren Operationen, bei denen die Wahrscheinlichkeit einer Bluttransfusion über zehn Prozent liegt, kann es sinnvoll sein, vor dem Eingriff vorsorglich eigenes Blut zu spenden. Bei Bedarf wird es retransfundiert, womit zugleich die Gabe von Fremdblut minimiert wird. Ihr behandelnder Arzt informiert Sie über die Möglichkeiten der Eigenblutversorgung im Rahmen Ihres Klinikumsaufenthaltes. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Instituts für Transfusionsmedizin.

Stand: 09/2022

Einkäufe

Auf jedem Campus gibt es Einkaufsmöglichkeiten für Patienten und Besucher.

Einkäufe auf dem Charité Campus Benjamin Franklin

Im Kiosk gegenüber der Cafeteria am Eingang West erhalten Sie Zeitungen, Zeitschriften, Bücher, Getränke und Süßigkeiten. Eine große Auswahl an Tageszeitungen, Taschenbüchern, Magazinen und Postkarten sowie Eis, Riegel, Getränke, Süßwaren, verschiedene Hygieneartikel und Lotto.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7 bis 18 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertag von 9 bis 17 Uhr.


Einkäufe auf dem Campus Charité Mitte

Bücher erhalten Sie in der Buchhandlung Lehmanns am Durchgang zum Campusgelände in der Luisenstraße 9.

Ein ausgewähltes Angebot an Waren des täglichen Bedarfs inkl. Lotto gibt es im Kiosk im Erdgeschoss des Bettenhauses, Luisenstraße 64.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7 bis 16 Uhr, Samstag & Sonntag geschlossen.

Snacks und Getränke: siehe unter Restaurants & Bistros.


Einkäufe auf dem Charité Campus Virchow-Klinikum

Kiosk in der Glashalle, Mittelallee 10. Hier erhalten Sie viele wichtige Kleinigkeiten wie Zeitungen, Lotto, Hygieneartikel, Backwaren, Getränke oder Süßigkeiten.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag von 9 Uhr bis 16 Uhr.

Snacks und Getränke: siehe unter Restaurants & Bistros.

Stand: 09/2022

Einverständniserklärung

Wird ein Eingriff wie beispielsweise eine Operation, Punktion oder Endoskopie notwendig, werden Arzt oder Ärztin Sie auffordern, eine Erklärung zu unterschreiben. Geben Sie Ihre Unterschrift erst, wenn Sie über Art und Umfang der Behandlung umfassend und verständlich informiert worden sind.

Stand: 09/2022

Elektrische Geräte

Das Mitführen und Betreiben privater elektrischer Geräte in Krankenhäusern und Kliniken stellt ein Risiko dar, was sich in der bestehenden Brandschutzordnung für die Charité neben anderen gesetzlichen Regelungen widerspiegelt, und sollte daher aus Gründen der Sicherheit für Sie sowie anderer Patienten vermieden werden. Elektrische Geräte, die sich alleine durch eine CE-Kennzeichnung auszeichnen, sind grundsätzlich nicht erlaubt! Neben der CE-Kennzeichnung muss zusätzlich eine der folgenden Sicherheitssymbole, die am Typenschild des Gerätes zu erkennen sind, ausgewiesensein:

  • GS-Geprüfte Sicherheit
  • VDE-Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik
  • TÜV-Technischer Überwachungsverein

Zulässige elektrische Geräte

Folgende aufgelistete elektrische Geräte dürfen zum Klinikaufenthalt mitgebracht und im Patientenzimmer zweckbestimmt betrieben werden, falls sie die oben angesprochenen Merkmale erfüllen:

  • Haartrockner
  • Akkubetriebene Körperpflegeprodukte (z.B. Rasierapparate, Zahnpflegeprodukte)
  • Ladegeräte und Netzteile für Laptops, Tablets, Handys / Smartphones, für Geräte der Unterhaltungselektronik, CD-und mp3-Player sowie für Kindercomputer
  • Digitale Bilderrahmen
  • Elektrischbetriebene Uhren
  • Taschenlampen, batteriegetriebene Leseleuchten

Die Benutzung mitgebrachter privater Laptops, Tablets, Handys und Smartphones ist nur in Absprache mit dem Stationspersonal gestattet. Bei Nutzung vom mobilen Internet oder von Handys/Smartphones zum Telefonieren bitte unbedingt auf die örtliche Kennzeichnung achten. In spezifischen Stationsbereichen kann die Nutzung zu Störungen oder Beeinträchtigungen von medizinischen Geräten führen und ist deshalb untersagt. Mitgebrachte medizinische Geräte müssen dem Stationspersonal gemeldet werden. Mit der Erlaubnis zur Nutzung ist nicht die Übernahme der Haftung bei Verlust oder Beschädigung verbunden.

Unzulässige elektrische Geräte

Weitere elektrische Geräte, insbesondere solche, die zweckbedingt Wärme abstrahlen, sind nicht gestattet. Hierzu gehören unter anderem:

  • Heizkissen, -decken, -lüfter
  • Heizlampen, Infrarotgeräte
  • Kochgeräte, Wasserkocher oder Tauchsieder
  • Ventilatoren, Klimaanlagen

Bei Bedarf an Verlängerungskabel und Mehrfachsteckverbindungen, fragen Sie bitte die Stationsleitung.

Stand: 09/2022

Entlassung

Entlassmanagement: Entlassung aus dem Krankenhaus

Bereits bei der stationären Aufnahme haben wir Ihre Entlassung im Blick. Wir nennen das "Entlassmanagement" und hierbei geht es um Ihre sichere Überleitung nach Hause oder in eine weiterführende Versorgung. Hier finden Sie weitere Informationen.

Stand: 09/2022

Erste Hilfe

Erste Hilfe leisten unsere Zentralen Notaufnahmen.

Stand: 09/2022

Stand: 09/2022