Karriere Info A-Z

[Text neu:] Von "Arbeitszeitmodell" bis "Zentrale Mediendienstleistungen" - Angebote der Charité für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einen Blick

D

Datenschutz

Ob Patienten-, Mitarbeiter- oder anderweitige Forschungsdaten – in unserem Haus sorgt das Team der Datenschutzbeauftragten für die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften mit hochsensiblen Informationen.

Schwerbehinderte

In der Charité - Universitätsmedizin Berlin amtieren drei Schwerbehindertenvertretungen: für deren zwei Dienststellen Medizinische Fakultät und Klinik werden jeweils eine Örtliche Schwerbehindertenvertretung gewählt. Die Örtlichen Schwerbehindertenvertretungen wählen die Gesamtschwerbehindertenvertretung. Die Kolleginnen und Kollegen stehen Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite. Zur Homepage.

Schwerbehindertenbeauftragte des Arbeitgebers

Die Schwerbehindertenbeauftragte des Arbeitgebers ist Gudrun Wolter. Sie ist auch die Beauftragte für Studierende mit Behinderung/chronischer Krankheit. Telefonisch erreichen Sie sie unter t: +49 30 450 571 -015/-025, per Fax f: +49 30 450 7571 -015/-025 oder per E-Mail.

Diversity

Das Netzwerk „Diversity - gelebte Vielfalt an der Charité“, bestehend aus verschiedenen Charité-Expert/innen, baut Strukturen auf und bündelt Aktionen mit dem Ziel, die Vielfalt unserer Beschäftigten und Studierenden als Positives anzuerkennen und einen wertschätzenden, respektvollen Umgang mit der Vielfalt  der Menschen zu erlernen.

Promotion

Für eine wissenschaftliche Karriere nach dem Studium bietet die Charité zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten. Insgesamt werden sechs verschiedene akademische Grade angeboten, die in unterschiedlichen Bereichen erworben werden können. Weitere Informationen bietet das Promotionsbüro.

Dual Career

Wenn Sie als Wissenschaftler oder Wissenschaftlerin einen neuen Job an einer Berliner Hochschule oder einem Berliner Forschungsinstitut beginnen, stellt sich schnell die Frage: Wie wirkt sich dieser Schritt auf die Karriere meines Partners oder meiner Partnerin aus? Berliner Wissenschaftseinrichtungen werben nicht nur um die schlausten Köpfe, sondern bieten mit dem Dual Career Netzwerk Berlin (DCNB) auch eine zentrale Anlaufstelle für alle Doppelkarriere­paare an, die neu in die Hauptstadt kommen oder vor einem Wechsel nach Berlin stehen. Mehr darüber erfahren Sie hier.