Studieren im Ausland

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Auslandsaufenthalt in das Studium zu integrieren, je nach Studienabschnitt und persönlichen Präferenzen.

Studieren im Ausland

Ein oder besser zwei Auslandssemester bieten eine gute Möglichkeit, anerkennungsfähige Kurse zu absolvieren, in einer bekannten oder auch neuen Sprache arbeitsfähig zu werden und Land und Leute richtig kennen zu lernen. Sicher gibt es auch Gründe, die gegen einen längeren Auslandsaufenthalt sprechen. Das Medizinstudium lässt glücklicherweise viele Möglichkeiten offen, auch für einen kürzeren Zeitraum für Famulaturen oder PJ-Abschnitte ins Ausland zu gehen. Auch ein Auslandsaufenthalt im Zusammenhang mit einer Promotion ist durchaus bedenkenswert. Lassen Sie sich persönlich bei ChIC beraten.

Kontakt

Birgit Heller

Ansprechpartnerin für Charité-Studierende, die einen Auslandsaufenthalt anstreben: Austauschprogramme, Famulaturen, PJ-Abschnitte etc., "Letter of Recommendation"Charité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Campus- bzw. interne Geschäftsadresse:Reinhardtstr. 58

Route / Geländeplan

Ansprechpartnerin