Charité Science Slam

Lange Nacht der Wissenschaften am 24. Juni 2017

Amüsant und kurzweilig präsentiert. Anschaulich und packend. Nach Regeln, die nur wir kennen. Wir weihen Sie ein. Talente aus den Bereichen: Infektiologie und Immunwissenschaften, Regenerative Medizin und Neurowissenschaften bringen ihr Wissen auf die Bühne. Im Finale treten die jeweils Besten gegeneinander an. Moderation: Dr. Jochen Müller!

Sie befinden sich hier:

Infektiologie und Immunwissenschaften

Multiresistente Bakterien, neuartige Viren, Immunreaktion und Angriffsflächen für wirkungsvolle Antibiotika, das sind die Themen in diesem Slam.

Ferdinand Krupp – Der Teufel steckt im Detail
Konrad Gronke – Brokkoli – Superfood oder Saat des Bösen
Sandra Wienhold – "Wer nicht phagt, der nicht gewinnt!"
 

Regenerative Medizin

Wie lassen sich Knochen und Herzmuskel dazu bringen, sich selbst zu erneuern? Welche Rolle spielen Stammzellen bei der Geweberegeneration? Diesen Fragen geht die Slammer-Gruppe nach.

Katrein Sauer – Findet Nemo den Superknochen?

Krithika Hariharan – Es war einmal… Das Leben

Erik Brauer – Knochenheilung in der Nussschale: Wie funktionieren die körpereigenen Reparaturprozesse?
 

Neurowissenschaften

Kommunikationswege zwischen Synapsen, schnelle Diagnose bei akutem Schlaganfall oder Gentherapie bei Hirnerkrankungen beschäftigen die Slammer in dieser Gruppe.

Mariana Cerdeira – Die Therapie der Zukunft
Zara Khan – Mia and the synapse
Ashraf Abdo – A tale of Epigenetics

 

Finale mit Verleihung der Preise

Das Publikum hat entschieden: Siegerin des Abends ist Krithika Hariharan, Doktorandin an der Berlin-Brandenburg Schule für Regenerative Therapien (BSRT). Alle drei Finalistinnen und die Siegerehrung sehen Sie hier.

Sandra Wienhold
Krithika Hariharan
Zara Khan
Siegerehrung