Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen
  • Blick in das neue Kryo-Transmissionselektronenmikroskop © Charité | Wiebke Peitz

    Ein kleines Haus für ein großes Mikroskop

    Das neue Mikroskop der Kryo-EM Core Facility ist vier Meter hoch und muss gelagert werden wie ein rohes Ei.

  • 4.454

    Forschende, Ärztinnen und Ärzte

    ...arbeiten an der Charité

    Wollen Sie bei uns arbeiten?
  • Berlin University Alliance holt den Exzellenztitel

    Zweiter großer Erfolg für die drei großen Berliner Universitäten und die Charité im Exzellenzstrategie-Wettbewerb

    Mehr erfahren
  • Alter neu denken

    Das Alter, Altern, Selbstbestimmung und die Würde älterer Menschen …

Sie befinden sich hier:

Forschung

Innovationskraft und verantwortungsvolles Handeln zum Wohle von Patienten und Gesellschaft, das ist der Anspruch der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Jeden Tag arbeiten rund 4.454 Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftler, Ärztinnen und Ärzte in über 1.000 Projekten, Arbeitsgruppen und Kooperationen daran, zukunftsweisende Entwicklungen auf dem Gebiet der Medizin bei höchsten Anforderungen an Qualität und Nachhaltigkeit voranzubringen. Im Vordergrund steht das Zusammenwirken von grundlagenorientierter und patientennaher Forschung – interdisziplinär mit nationalen und internationalen Verbundpartnern. Mit Blick in die Zukunft sind es gerade diese Schnittstellen, an denen in den kommenden Jahren relevante wissenschaftliche Entwicklungen zu erwarten sind.

Forschung an der Charité

Die Berliner Universitätsmedizin fördert sechs zentrale Forschungsschwerpunkte, gleichzeitig unterstützt sie hochentwickelte Profilbereiche mit besonderem Innovationspotential.

Service für Forschende

Von Forschungsförderung über Technologieplattformen, zentrale Dienstleistungseinrichtungen und Fragen der Projektbewirtschaftung – die Charité bietet umfangreiche Serviceleistungen für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Kooperation

Wissenschaftliche Erfolge und daraus resultierende Innovationen gelingen bei komplexer werdenden Fragen vor allem in interdisziplinärer Zusammenarbeit und durch internationale Vernetzung. Die Charité setzt auf eine Vielzahl von Kooperationen, insbesondere solche, die den wechselseitigen Austausch zwischen biomedizinischer Grundlagenforschung, klinischer Forschung und ärztlicher Praxis fördern. Gleichzeitig ist die Charité bei aller nationalen wie internationalen Ausrichtung und Anerkennung stets auch eine Berliner Institution. Für die Gesundheitsforschung der Hauptstadtregion ist sie Herzstück und Motor.