Fibronectin

Parameter

BezeichnungFibronectin
KürzelFibronec   AS
MnemonicFibronecAS
MaterialAszites (AS)
Einheitmg/l
MethodeImmunturbidimetrie
KategorienKlinische Chemie
   Proteine

Referenzwerte

18 Jahr(e) bis 120 Jahr(e)< 80 mg/l

Beschreibung

Allgemein
Fibronectin ist ein Glykoprotein mit einem Molekulargewicht von etwa 440 kDa und besteht aus zwei fast identischen Untereinheiten. Es ist in löslicher Form im Blut und anderen Körperflüssigkeiten und in unlöslicher Form als ein mit der extrazellulären Matrix vieler Zellen assoziiertes Protein zu finden. Die Bestimmung von Fibronectin im Aszites ermöglicht die Differenzierung zwischen einer malignen und einer nicht malignen Ursache des Aszites mit einer Sensitivität von 100% und einer Spezifität von 97,1%.

Indikation
Differenzierung zwischen malignen und nicht malignen Ursachen eines Aszites

erhöhte Werte
Maligner Aszites

Literatur

E.C. Kohn et al., Malignant effusions are sources of fibronectin and other promigratory and proinvasive components.
Diagn Cytopathol. 33 , 300 (2005)
A. Colli et al., Ascitic fluid analysis in hepatocellular carcinoma.
Cancer. 72 , 677 (1993)
J. Schölmerich et al., Proteases and antiproteases related to the coagulation system in plasma and ascites--an approach to differentiate between malignant and cirrhotic ascites.
Klin Wochenschr. 65 , 634 (1987)
Hampel, D.J. et al., Fetal fibronectin as a marker for an imminent (preterm) delivery. A new technique using the glycoprotein lectin immunosorbent assay.
J Immunol Methods. 224 , 31 (1999)

Grumm   2011-08-02 17:50:22 Charité - Institut für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie