Dopamin / 24h

Parameter

BezeichnungDopamin / 24h
KürzelDopamin    DUS
MnemonicDopaminDUS
MaterialSammelurin, stabilisiert (US)
Einheitnmol/d
MethodeHochleistungsflüssigkeitschromatographie mit elektrochemischer Detektion
KategorienEndokrinologie
   Catecholamine
   Nebenniere

Referenzwerte

bis 12 Monat(e)< 555 nmol/d
12 Monat(e) bis 24 Monat(e)< 914 nmol/d
24 Monat(e) bis 4 Jahr(e)< 1697 nmol/d
4 Jahr(e) bis 15 Jahr(e)< 2612 nmol/d
15 Jahr(e) bis 18 Jahr(e)< 2980 nmol/d
18 Jahr(e) bis 120 Jahr(e)1260 - 2980 nmol/d

Beschreibung

Allgemein
Die Katecholamine Dopamin, Noradrenalin und Adrenalin werden im sympathoadrenalen System (Gehirn, Nebennierenmark, extraadrenales chromaffines Gewebe, sympathische Nervenendigungen) in einer enzymatisch kontrollierten Synthesekette - ausgehend von der Aminosäure L-Tyrosin über das Zwischenprodukt L-Dopa - gebildet. Das Nebennierenmark schüttet überwiegend Adrenalin aus, die sympathischen Nervenendigungen hauptsächlich Noradrenalin; Dopamin ist die Transmittersubstanz im ZNS.

Indikation
V.a. Phäochromozytom, Erkrankungen mit Phäochromozytomassoziation (Neurofibromatose, MEN Typ 2 und Typ 3), V.a. Neuroblastom und Ganglioneurom, arterielle Hypertonie

Abnahmebedingungen
Spezialgefäß (enthält 20 ml einer 20 %-igen Salzsäure): im Zentrallabor anfordern.
Aliquot davon ins Labor schicken

erhöhte Werte
Phäochromozytom, Neuroblastom, Ganglioneurom, arterielle Hypertonie, Nierenarterienstenose, Aortenisthmusstenose, M. Cushing, akuter Myokardinfarkt, körperliche Belastung, Streß, Hypoglykämie, Hypothermie

erniedrigte Werte
Shy-Drager-Syndrom, Lesh-Nyhan-Syndrom, Riley-Day-Syndrom (familiäre Dysautonomie)

Störfaktoren
Coffein, Adrenalin, Alkohol, L-Dopa, Nikotin, Nitroglycerin, Reserpin, Theophyllin: erhöhte Werte
Clonidin, Prazosin: erniedrigte Werte

Literatur

E. Zapanti et al., Pheochromocytoma: physiopathologic implications and diagnostic evaluation.
Ann N Y Acad Sci. 1088 , 346 (2006)
M. Tsunoda, Recent advances in methods for the analysis of catecholamines and their metabolites.
Anal Bioanal Chem. 386 , 506 (2006)
H.J. Timmers et al., Clinical presentations, biochemical phenotypes, and genotype-phenotype correlations in patients with succinate dehydrogenase subunit B-associated pheochromocytomas and paragangliomas.
J Clin Endocrinol Metab. 92 , 779 (2007)
Y. Saito et al., Neurotransmitter changes in the pathophysiology of Lesch-Nyhan syndrome.
Brain Dev. 22 Suppl. 1 , S122 (2000)
F.B. Axelrod et al., Pattern of plasma levels of catecholamines in familial dysautonomia.
Clin Auton Res. 6 , 205 (1996)
Siehe auch : Adrenalin

Grumm   2011-08-02 17:50:11 Charité - Institut für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie