Faktor XII

Parameter

BezeichnungFaktor XII
KürzelF-XII      CP
MnemonicFXIICP
MaterialCitrat-Plasma (CP)
Einheit%
MethodeKoagulometrie
KategorienHämostaseologie

Referenzwerte

1 Tag(e) bis 7 Tag(e)15 - 100 %
7 Tag(e) bis 30 Tag(e)20 - 100 %
30 Tag(e) bis 12 Monat(e)40 - 120 %
12 Monat(e) bis 120 Jahr(e)50 - 150 %
120 Jahr(e) bis 120 Jahr(e)50 - 160 %

Beschreibung

Allgemein
Faktor XII, Hageman-Faktor, ist ein ß-Globulin mit stabilen Eigenschaften. Er wird in der Leber gebildet, die biologische Halbwertszeit beträgt 40-50 Stunden. Der aktivierte Faktor XII ist nur in vitro an der intrinsischen Frühphase der plasmatischen Gerinnung beteiligt (aPTT). In vivo ist seine Funktion als Bindeglied zur Fibrinolyse relevant. Werte zwischen 10 und 50 % sind mit einer erhöhten Mortalität assoziiert.

Indikation
Bei pathologischer aPTT (kein Heparin und keine direkten Thrombininhibitoren), insbesondere ohne Blutungsneigung.
Bei thrombembolischen Zuständen

Abnahmebedingungen
exaktes Probenvolumen/hämolysefrei

erhöhte Werte
Schwangerschaft, Diabetes mellitus

erniedrigte Werte
Thrombosen, Hyperfibrinolyse, Leberfunktionsstörung, nephrotisches Syndrom, Amyloidose, angeborener Mangel, starkes Lupus Antikoagulanz

Störfaktoren
Orale Kontrazeptiva: erhöhte Werte
Therapie mit Argatroban und Lepirudin führt zu erniedrigten Werten

Einflußfaktoren
Orale Kontrazeptiva: erhöhte Werte

Literatur

B. Luxembourg et al., Basiswissen Gerinnungslabor.
Dtsch. Ärzteblatt 104, C1260 (2007)
Endler G et al., Evidence of a U-shaped association between factor XII activity and overall survival
J Thromb Haemost, 5, 1143 (2007)
S.H. Caldwell et al., Coagulation disorders and hemostasis in liver disease: pathophysiology and critical assessment of current management.
Hepatology. 44 , 1039 (2006)
M.L. Bertolaccini et al., Factor XII autoantibodies as a novel marker for thrombosis and adverse obstetric history in patients with systemic lupus erythematosus.
Ann Rheum Dis. 66 , 533 (2007)
S. Cichon et al., Increased activity of coagulation factor XII (Hageman factor) causes hereditary angioedema type III.
Am J Hum Genet. 79 , 1098 (2006)
P. Lollar, Pathogenic antibodies to coagulation factors. Part II. Fibrinogen, prothrombin, thrombin, factor V, factor XI, factor XII, factor XIII, the protein C system and von Willebrand factor.
J Thromb Haemost. 3 , 1385 (2005)
Siehe auch: Faktor XII Gen c46t

Grumm   2011-08-02 17:50:19 Charité - Institut für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie