Standard Bicarbonat

Parameter

BezeichnungStandard Bicarbonat
KürzelStaBicarb  KB
MnemonicStaBicarbKB
MaterialSpezial Gefäße (SG)
Einheitmmol/l
MethodeBerechnung
KategorienBlutgase

Referenzwerte

18 Jahr(e) bis 120 Jahr(e)21,0 - 28,0 mmol/l

Beschreibung

Allgemein
Ist die Plasmabicarbonatkonzentration eines Blutes, das mit einem pCO2 von 40 mmHg und einem pO2 von 100 mmHg bei 37 °C äquilibriert wurde.

Indikation
Beeinflussung des Säure-Basen-Haushalts direkt durch metabolische und indirekt durch respiratorische Störungen

Abnahmebedingungen
Luftblasenfrei, Probengefäß sofort verschließen, Transport eisgekühlt

erhöhte Werte
Metabolische Alkalose (Erbrechen, Magendrainage, Hyperaldosteronismus, M. Cushing, Glucocorticoidtherapie, Diuretika- und Laxantienabusus, ausgeprägter Kaliummangel), geringgradig bei respiratorischen Azidosen

erniedrigte Werte
Metabolische Azidosen (Ketoazidose, Lactatazidose, Bikarbonatverlust, glomeruläre und tubuläre Retentionsazidose), geringgradig bei respiratorischen Alkalosen

Störfaktoren
Abnahme mit Luftblasen,ungekühlte Lagerung der Probe, mangelnde Resuspendierungder Probe

Literatur

O. Müller-Plathe. Säure-Basen-Gleichgewicht und Blutgase. In :L. Thomas (Hrsg) "Labor und Diagnose", TH-Books 6. Aufl. (2005), S. 468 ff
M. Kosch et al., Störungen des Säure-Basen-HaushaltsRationale Diagnostik und ökonomische Therapie.
Dtsch. Ärzteblatt 102 , B 1603 (2005)
A. Bacher, Effects of body temperature on blood gases.
Intensive Care Med. 31 , 24 (2005)

Grumm   2011-08-02 17:51:25 Charité - Institut für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie