Triglyceride

Parameter

BezeichnungTriglyceride
KürzelTG         HP
MnemonicTGHP
MaterialHeparin-Plasma (HP)
Einheitmg/dl
MethodeEnzymatischer Farbtest (GOD-PAP)
KategorienKlinische Chemie
   Lipide

Referenzwerte

bis 120 Jahr(e)< 180 mg/dl

Beschreibung

Allgemein
Triglyceride (Neutralfette) sind Ester aus Glycerin und 3 Fettsäureren. Der Transport im Plasma erfolgt durch Bindung an Apolipoproteine. Triglyceridreiche Lipoproteine sind die Chylomikronen (Nahrungsmitteltriglyceride) und die VLDL (endogene Triglyceride). Der Anteil an den Lipiden des Fettgewebes beträgt 95%, an den Lipiden des Plasmas nur 15% (nüchtern).

Indikation
Klassifikation einer Hyperlipoproteinämie, Kontrolle lipidsenkender Therapien,
Früherkennung eines Arterioskleroserisikos?

Abnahmebedingungen
Nüchten, Heparinplasma

erhöhte Werte
Werte über 1000 mg/dl weisen auf Chylomikronenvermehrung hin (familiäre Hyperlipoproteinämie Frederickson Typ I und V). Die sekundäre Hypertriglyceridämie Erwachsener geht häufig einher mit Diabetes mellitus, Insulinresistenz, Obesitas und Hyperinsulinämie; die Triglycerid-Werte liegen meist zwischen 200 und 500 mg/dl. Weitere sekundäre Hypertriglyceridämien sind bei vielen Organerkrankungen, z.B. Hepatopathien, Nephropathien, Hypothyreosen, Pankreatitis zu finden.

erniedrigte Werte
Werte unter 40 mg/ dl sind primär (Stoffwechseldefekte, auch Störungen im Apoliproteinstoffwechsel) oder sekundär (Folge einer Grundkrankheit) bedingt.

Störfaktoren
Bei Diabetes und Hepatopathien können erhebliche Konzentrationen an freiem Glycerin im Blut vorkommen mit der Folge falsch erhöhter Werte.
Längeres Stauen der Venen führt zu falsch erhöhten Werten.

Einflußfaktoren
Nahrungsaufnahme

Literatur

S.B. Hachem et al., Familial dyslipidaemias: an overview of genetics, pathophysiology and management.
Drugs. 66 , 1949 (2006)
T.J. Chahil et al., Diabetic dyslipidemia.
Endocrinol Metab Clin North Am. 35 , 491 (2006)
W.S. Smellie, Hypertriglyceridemia in diabetes.
BMJ. 333 , 1257 (2006)
R.K. Avramoglu et al., Lipid and lipoprotein dysregulation in insulin resistant states.
Clin. Chim. Acta 368 , 1 (2006)
L.A. Adams et al., Diagnostic evaluation of nonalcoholic fatty liver disease.
J Clin Gastroenterol. 40 Suppl. 1 , S34 (2006)
V. Simha et al., Lipodystrophy: lessons in lipid and energy metabolism.
Curr Opin Lipidol. 17 , 162 (2006)
N.D. Vaziri, Dyslipidemia of chronic renal failure: the nature, mechanisms, and potential consequences.
Am J Physiol Renal Physiol. 290 , F262 (2006)
G. Dimitriadis et al., Insulin action in adipose tissue and muscle in hypothyrooidism.
J Clin Endocrinol Metab. 91 , 4930 (2006)

Grumm   2011-08-02 17:51:38 Charité - Institut für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie