Vitamin B12

Parameter

BezeichnungVitamin B12
KürzelVit.B12   SE
MnemonicVitB12SE
MaterialSerum (SE)
Einheitng/l
MethodeImmunoassay mit Chemilumineszenzverstärkung
KategorienKlinische Chemie
   Vitamine

Referenzwerte

18 Jahr(e) bis 120 Jahr(e)191 - 663 ng/l

Beschreibung

Allgemein
Vitamin B12 (Cobalamin, extrinsic factor) wird von Mikroorganismen synthetisiert und im Komplex mit dem in den Belegzellen des Magens gebildeten Intrinsic-Faktor im terminalen Ileum resorbiert. Cobalamin ist wichtig für den Einbau von C1-Kohlenstoffmolekülen während der DNA- und Proteinsynthese und als Koenzym bei der Lipid- und Porphyrinsynthese. Mangel an Cobalamin führt zu einer megaloblastischen Anämie, funikulären Myelose mit spinaler Ataxie und spastischer Parese und einer Glossitis.

Indikation
V.a. perniziöse Anämie, Differentialdiagnose der makrozytären Anämie, Ataxie, spastische Paresen, V.a. Vitamin-B12-Mangel bei chronischen Magenerkrankungen (atrophische Gastritis, Anazidität, Intrinsic-Faktor-Mangel) und Erkrankungen des terminalen Ileums

Abnahmebedingungen
lichtgeschützt/auf Eis

erhöhte Werte
Leukämien, Leukozytosen, Karzinome (insbesondere mit Lebermetastasen), Leberzirrhose, akute und chronische Hepatitis

erniedrigte Werte
Perniziöse Anämie, funikuläre Myelose, Malnutrition, Alkoholismus, Malabsorption, M. Crohn, Fischbandwurmbefall, pathologische Darmflora, Z.n. Billroth-II-Operation

Störfaktoren
Heparin, Vitamin C: erniedrigte Werte

Literatur

M. Shinawi, Hyperhomocysteinemia and cobalamin disorders.
Mol Genet Metab. 90 , 113 (2007)
V.M. Whitehead, Acquired and inherited disorders of cobalamin and folate in children.
Br J Haematol. 134 , 125 (2006)
L.R. Solomon, Disorders of cobalamin (vitamin B12) metabolism: emerging concepts in pathophysiology, diagnosis and treatment.
Blood Rev. 21 , 113 (2007)
A.M. Hvas et al., Diagnosis and treatment of vitamin B12 deficiency --an update.
Haematologica. 91 , 1506 (2006)
V. Devalia, Diagnosing vitamin B12 deficiency on the basis of serum B-12 assay.
BMJ. 333 , 385 (2006)
D.H. Alpers, What is new in Vitamin B12 ?
Curr. Opin. Gastroenterol. 21 , 183 (2005)

Grumm   2011-08-02 17:51:42 Charité - Institut für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie