CA 72-4

Parameter

BezeichnungCA 72-4
KürzelCA72-4    SE
MnemonicCA72_4SE
MaterialSerum (SE)
EinheitU/ml
MethodeEnzymimmunoassay
KategorienKlinische Chemie
   Tumormarker

Referenzwerte

Männer
18 Jahr(e) bis 120 Jahr(e)< 4,0 U/ml

Frauen
18 Jahr(e) bis 120 Jahr(e)< 6,0 U/ml

Beschreibung

Allgemein
CA 72-4 ist ein mit Tumoren assoziiertes Glykoprotein (TAG 72) mit einem Molekulargewicht zwischen 220 und 1000 kDa, welches beim Magen- und Ovarialkarzinom zu den serologischen Markern der ersten Wahl gehört. Beim Magenkarzinom ist die Sensitivität dieser Untersuchung der auf CEA und CA 19-9 bei Vorliegen eines muzinösen Zystenadenokarzinoms überlegen. Die Sensitivität von CA 72-4 größer als die von CA 125.

Indikation
Verlaufs- und Therapiekontrolle des Magenkarzinoms (Zweitmarker: CA 19-9 und CEA) und des Ovarialkarzinoms (Zweitmarker)

Abnahmebedingungen
Keine Besonderheiten

erhöhte Werte
Karzinome, Gastritis, Leber- und Nierenfunktionsstörungen, Ovarialzysten

Störfaktoren
Humane Anti-Maus-AK

Literatur

J. Louhimo et al., Preoperative hCGbeta and CA 72-4 are prognostic factors in gastric cancer.
Int J Cancer. 111 , 929 (2004)
M.J. Duffy et al., Clinical utility of biochemical markers in colorectal cancer: European Group on Tumour Markers (EGTM) guidelines.
Eur J Cancer. 39 , 718 (2003)
M.J. Gaspar et al., Prognostic value of carcinoembryonic antigen, CA 19-9 and CA 72-4 in gastric carcinoma.
Tumour Biol. 22 , 318 (2001)

Grumm   2011-08-02 17:49:52 Charité - Institut für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie